Merkliste

ExpiCruise mit AIDA Prima

AIDAprima kennenlernen

Vom 16.-23. April 2016 erlebten Expedienten aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz interessante und spannende Tage an Bord der AIDAprima. So hatten noch vor der Taufe über 4000 Reisebüromitarbeiter die Möglichkeit, das neue Flaggschiff der AIDA-Flotte genau unter die Lupe zu nehmen. Für den Reiseclub Cottbus waren Ramona Drabo und Anja Grießig für zwei Nächte mit an Bord. Mit 300 m Länge, 54 m Höhe und 37 m Breite zeigte sich der Riese im Hafen von Hamburg bei strahlendem Sonnenschein. Ein beeindruckendes Bild.
Nach dem Einchecken und dem Bezug unserer Kabinen konnten wir das Schiff erkunden. Wohin zuerst? Überall an Bord gab es Info-Points mit freundlichen AIDA-Mitarbeitern, die jede Frage der vielen neugierigen Reisebürokollegen beantworten konnten. „Show-Kabinen“ hieß das Zauberwort, denn da bekamen wir die Möglichkeit alle Kabinentypen der AIDAprima kennenzulernen. „Innen oder außen“ war früher, hier wählt der Kreuzfahrtkunde zwischen 14 verschiedenen Kabinenvarianten. Von der ca. 16m² Innenkabine bis hin zur ca. 115m² Deluxe- Suite mit privatem Sonnendeck.
Alle der insgesamt 1643 Kabinen sind hell und freundlich ausgestattet. Drei Viertel der Kabinen haben eine eigene Veranda, auf der man in seiner eigenen Hängematte träumen kann. Komfortvarianten bieten wahlweise extra viel Platz, 2 Bäder oder einen begehbaren Kleiderschrank. Die Lanaikabinen bieten zusätzlich einen windgeschützten Wintergarten, welcher sich bei Sonnenschein komplett zu einer großen Veranda öffnen lässt. Laneikabine In exponierter Lage am Bug von Deck 16 befinden sich Panoramakabinen mit „Privat yachtfeeling“ und exklusiver Nutzung des Patiodecks mit Patio Bar.
Auch Familienfreundlichkeit wird großgeschrieben. Kleinkinder unter 2 Jahren reisen ohne Aufpreis mit und in ausgewählten Saisonzeiten gilt dies auch für Kinder von 2-15 Jahren im 3. und 4. Bett. Kabinen mit Verbindungstür bieten Nähe oder Rückzugsmöglichkeit. Für Unterhaltung der kleinen Kreuzfahrer wird ebenfalls gesorgt. Der Mini Club betreut die Kleinsten von 6 Monaten bis 3 Jahren. Für die 3-11-jährigen gibt es im Kids Club mit dem Piratenschiff jede Menge Action und Treffpunkt für alle Teenager ist auf jeden Fall der Wave Club. Fantastisch – selbst im kühlen Norden können Sie an 365 Tagen im Jahr Karibik-Feeling erleben. Durch spezielle Folien in der Dachkonstruktion kann man zu jeder Jahreszeit am Pool die Seele baumeln lassen – inklusive Sonnenbräune. Ebenso ist es im Aktiv-Bereich, dem Four Elements. Urlaubsspaß gibt es für große und kleine Seefahrer mit der Doppel- Wasserrutsche über 4 Decks, oder gemütlich in großen Gummireifen auf dem Lazy River. Ein Klettergarten für die Mutigen, ein Wasserspielplatz für die Kleinen, Minigolf, Aktiv-Deck mit Innen- und Außenbereich auf 2800 Quadratmetern lassen keine Langeweile an Seetagen aufkommen. Eine Wohlfühloase bietet der „Organic Spa“-Bereich mit fünf Saunen, Indoor- und Outdoor- Jacuzzis sowie zwei Sonnendecks. Dieser ist auf AIDAprima gegen eine Pauschale von 29 1 pro
Tag nutzbar. Massagen und weitere Anwendungen kosten extra. Für Unterhaltung und Abwechslung an Bord sorgen tagsüber auch die unterschiedlichsten Workshops. Erlernen Sie hier die Kunst des Obstschnitzens, das Mixen leckerer Cocktails, dekorative Blumengestecke gestalten, Hochsteckfrisuren zaubern oder absolvieren Sie einen Tanzkurs.
Die 5 Buffetrestaurants sind großzügig und freundlich geschnitten, die Getränke inklusive. Neu sind zwei kostenfreie Bedienrestaurants und das Kinderbuffet im Familienrestaurant „Fuego“. Im hochmodernen Kochstudio wird das Kochen und Schlemmen zum Event. Kulinarische Vielfalt bieten 12 Restaurants, 3 Snack Bars und 15 Bars. Vom Gourmet-Restaurant „Rossini“ über asiatische, französische, spanische Küche, ob Burger, Pizza und Co. bis hin zur Currywurstbude, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die AIDAprima fährt ganzjährig im wöchentlichen Rhythmus ab/an Hamburg oder Rotterdam. Die Anlaufhäfen sind hierbei Hamburg, Southampton, Le Havre, Zeebrügge und Rotterdam.

Ein Bericht von Anja Grießig (RCC-Reisebüro Haus der Reise) & Ramona Drabo (RCC-Reisebüro Senftenberg)

Romona Drabo & Anja Grießig