Panorama von Warschau
Łódź
 Luftaufnahme des Rynek-Platzes mit kleinen bunten Häusern und dem alten Rathaus in Posen
Wilanow-Palast in Warschau
Platz der Freiheit in Lodz
Skyline von Warschau
Blick in die Salz-Kirche
Burg Wawel in Krakau
Panorama von Breslau
Rathaus in Breslau
Marktplatz in Krakau
Premium

Rundreise durch Polen

Posen – Lodz – Warschau – Krakau – Breslau

Stadtrundgänge oder Treppen
Auf diesen Reisen erwartet Sie, z.B. bei Stadtrundgängen oder in den Bergen, ein erhöhter Lauf- oder Aufstiegsaufwand; normale körperliche Kondition ist jedoch ausreichend.

Diese Reise ist zur Zeit nur auf Anfrage buchbar.

Rundreise durch Polen

Posen – Lodz – Warschau – Krakau – Breslau

Dass Polen u. a. mit Masuren und Bialowieza, dem ältesten Wald Europas, über eine grandiose Naturlandschaft verfügt, ist sicher vielen bekannt. Doch wussten Sie auch, wie viel es in den urbanen Räumen zu entdecken gibt? Auf dieser Rundreise lernen Sie die fünf größten polnischen Städte näher kennen, entdecken manches Weltkulturerbe und haben neben den Stadtführungen genügend Freizeit, um die Höhepunkte der einzelnen Orte auf eigene Faust zu erkunden.


So reisen Sie

1. Tag: Messestadt Posen

Abfahrt in Cottbus um 06.00 Uhr. Gegen Mittag erreichen Sie Posen, eine der ältesten polnische Städte. Besonders sehenswert ist die Altstadt mit dem Alten Rathaus und dem Alten Markt, an dem ein Häuser-Ensemble aus der Renaissance steht, aber auch die Kathedrale auf der Dominsel, die älteste Kathedrale Polens. Nach einem Stadtrundgang Freizeit für eigene

Erkundungen. Gegen 14.00 Uhr Weiterfahrt nach Lodz, wo Sie zwei Nächte verbringen werden.

2. Tag: Lodz, ehemalige Textilmetropole

Nach dem Frühstück lernen Sie die ehemalige Textilmetropole Lodz bei einer Stadtrundfahrt/-führung kennen. Aus der einstigen Industriestadt mit den vielen Fabriken, Wohnsiedlungen und Fabrikantenpalästen ist eine moderne Kunst- und Kulturmetropole entstanden, die Sie begeistern wird. Herzstück der Stadt ist allerdings die Piotrkowska-Straße, eine ca. 4,2 km lange Einkaufsstraße, in der sich über 100 Geschäfte, Restaurants, Cafés, Gärten, Pubs und Musik-Clubs befinden. Nach der Stadtrundfahrt/-führung steht Ihnen der restliche Tag für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Bummeln Sie z. B. durch das Viertel Księży Młyn (Priestermühle), das einst die größte Baumwollmanufaktur Europas beherbergte und eine autarke Stadt in der Stadt war, oder besuchen Sie die Stadt der Kultur (EC1). Das ehemalige Kraftwerk wurde äußerst sehenswert umgebaut und ist heute u. a. ein interaktives Wissenschafts- und Technologiezentrum.

3. Tag: Warschau, Polens Hauptstadt

Heute geht es weiter in die polnische Hauptstadt Warschau. Die geschichtsträchtige Metropole spiegelt ihre Vergangenheit in einer vielfältigen Architektur wider, die von der Gotik und dem Klassizismus über die Sowjetzeit bis in die Moderne reicht. Während einer Stadtrundfahrt/-führung sehen Sie den Schlossplatz mit dem Königsschloss und der Sigismundsäule, den Marktplatz, die alte Stadtmauer sowie die Erzkathedrale. Zum Abschluss genießen Sie einen tollen Blick auf die Stadt von der Aussichtsplattform, die sich auf dem Berg Gnojna Góra befindet. Der restliche Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Besuchen Sie z. B. den Łazienki-Park, der mit 80 ha nicht nur der größte Park Warschaus ist, sondern mit dem Wasserpalast auch ein besonderes Schmuckstück zu bieten hat.

4. Tag: Wilanów-Palast – Kulturpalast

Am Vormittag fahren Sie in den Warschauer Stadtteil Wilanów, der bekannt für seine königliche Sommerresidenz ist. Dank ihrer kostbaren Exponate und Historie ist sie ein wichtiger Bestandteil des polnischen Kulturerbes und besticht durch ihre einzigartigen Fresken, Ornamente und Wandgemälde. Außenbesichtigung des polnischen Versailles sowie Freizeit, um den angrenzenden 45 ha großen Schlosspark zu erkunden. Anschließend fahren Sie auf die Aussichtsplattform (30. Etage) des Kultur- und Wissenschaftspalastes, das mit 230 m und 42 Stockwerken zweithöchste Gebäude Polens. Auf dem Wahrzeichen Warschaus hoch über den Dächern der Hauptstadt erwartet Sie eine spektakuläre Aussicht, die Sie beeindrucken wird.

5. Tag: Salzbergwerk Wieliczka

Heute geht es weiter in die altehrwürdige Königsstadt Krakau, wo Sie am frühen Nachmittag eintreffen. Zuerst erkunden Sie das historische Salzbergwerk Wieliczka. Mit seinen riesigen Domen, Skulpturen und Stollen aus vielen Jahrhunderten ist es Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und eines der ältesten bis heute in Betrieb befindlichen Bergwerke der Welt. Nach der imposanten Führung unter Tage beziehen Sie Ihr Hotel für die nächsten zwei Nächte.

6. Tag: Krakau, Polens ehemalige Königsstadt

Nach dem Frühstück beginnt für Sie die Stadtführung mit einem kurzen Spaziergang durch die Gassen der ehemaligen jüdischen Siedlung Kazimierz. Hier erinnern mehrere Synagogen und Friedhöfe an die rund 500-jährige jüdische Geschichte. Außerdem drehte in diesem Stadtviertel der Regisseur Steven Spielberg seinen Film „Schindlers Liste" an Originalschauplätzen. Vorbei am Schloss Wawel und der Kathedrale gelangen Sie auf dem Königsweg ins Herz von Krakau, zum Hauptmarkt. Der 200 x 200 m große Rynek Glówny, einer der schönsten Marktplätze Europas, wird von den mächtigen Tuchhallen geteilt. Rundherum reihen sich mehr als 40 mittelalterliche Bürgerhäuser und Adelspaläste aneinander. Sie besichtigen die gotische Marienkirche mit dem berühmten Altar des Nürnberger Künstlers Veit Stoß. Anschließend Freizeit, z. B. für einen Abstecher in eine der ältesten Universitäten Europas. Das gotische Collegium Maius mit seinem sehenswerten Arkadenhof ist der älteste erhaltene Teil und beherbergt neben der prachtvollen Aula auch ein Universitätsmuseum. In diesem sehen Sie z. B. das sogenannte Kopernikuszimmer (der große Astronom studierte in Krakau in den Jahren 1491–1495), in dem sich eine einzigartige Sammlung astronomischer und astrologischer Instrumente aus der zweiten Hälfte des 15. Jhs. befindet. Ein ganz spezieller Tipp ist der Besuch im unterirdischen Museum der Stadt Krakau, das sich unter den Tuchhallen befindet. Auf rund 4.000 m² können Sie hier in die über 1.000-jährige Geschichte Krakaus eintauchen.

7. Tag: Breslau, Venedig des Ostens

Das letzte, aber nicht weniger interessante Ziel Ihrer Rundreise ist die wunderschöne Stadt Breslau, 2016 Kulturhauptstadt Europas. Bei einer kombinierten Stadtrundfahrt/-führung entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der beeindruckenden Stadt. Dabei sehen Sie u. a. die Dominsel, auf der Sie den Breslauer Dom besichtigen und den Marktplatz mit seinen hübschen Bürgerhäusern. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, eine Schifffahrt auf der Oder zu unternehmen. Dies bietet sich an, da die Stadt auf zwölf Inseln verteilt liegt und über jede Menge Kanäle verfügt, über die mehr als 100 verschiedene Brücken verlaufen.

8. Tag: Freizeit – Heimreise

Am Vormittag haben Sie die Möglichkeit, den Turm der Elisabethkirche zu erklimmen, von deren Aussichtsplattform Sie einen wunderbaren Ausblick über Breslau genießen können, oder Sie besuchen die beeindruckende Jahrhunderthalle, die 2006 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Das 42 m hohe Gebäude verfügt über eine Kuppel mit einer Spannweite von 65 m. Am Rande des Szczytnicki-Parks gelegen, erwarten Sie hier außerdem eine Sternwarte, der Japanische Garten, der VierKuppel-Pavillon, die historische Pergola und der multimediale Springbrunnen. Am Nachmittag treten Sie nach erlebnisreichen Tagen die Heimreise an. Ankunft in Cottbus um 18.00 Uhr.


ID/Code: 2919618/9PRR24
Programmänderungen vorbehalten.

Leistungen

  • Fahrt im Premium-Reisebus
  • Tageszeitung am Anreisetag
  • Begrüßungssekt im Bus
  • Reiseleitung
  • RCC-Funk („Der Reiseleiter im Ohr“)
  • 7 Übernachtungen in guten 4-Sterne-Hotels
  • 7 x Frühstückbuffet
  • 7 x Abendessen (Menü od. Buffet)
  • Stadtrundgang in Posen
  • Stadtrundfahrt/-gang in Lodz, Warschau, Krakau & Breslau
  • Außenbesichtigung des Wilanów-Palastes
  • Auffahrt zur Aussichtsplattform des Kultur- & Wissenschaftspalastes
  • Eintritt & Führung im Salzbergwerk Wieliczka
  • Fremdenverkehrsabgabe

(weitere Eintritte nicht im Reisepreis enthalten)

Persönliche Beratung

Wertvolle Tipps für Ihre nächste Reise. Wir helfen Ihnen dabei, Ihren Traumurlaub zu finden und zu planen.

0355 / 3 83 63 - 200
Servicezeit Buchungshotline:
Mo. - Fr. 09.00 - 18.00 Uhr

Termin vereinbaren


Diese Reise interessiert viele Leute

Die Reise "Rundreise durch Polen" wurde in den letzten Monaten einige Male gebucht.

6 weitere Nutzer online.
Bildnachweis: © netsay - stock.adobe.com, © Tomasz Warszewski - stock.adobe.com, © bbsferrari - stock.adobe.com, © photocreo - Fotolia, © Tomasz Warszewski - stock.adobe.com, © f11photo - stock.adobe.com, © EnricoPescantini - stock.adobe.com, © TTstudio - stock.adobe.com, © dudlajzov - stock.adobe.com, ©Sergii Figurnyi - stock.adobe.com, ©Sergii Figurnyi - stock.adobe.com

Kunden buchten auch:

„Wenn bei Capri die rote Sonne ...”

„Campania Felix“ – glückliches Land – nannten die Römer das Gebiet rund um den Golf von Neapel, zu dem auch die zauberhafte Amalfiküste gehört. Sie schlossen dabei sicher auch die Insel Capri mit ein. Die Amalfiküste mit einer der schönsten Straßen der Welt, das 79 n. Chr. durch den Vesuv verschüttete und wieder ausgegrabene Pompeji, das Bergdorf Anacapri und die Villa San Michele sind Namen, die für sich sprechen.

8 Tage ab
891 €

Tiroler Bergwelt

Genießen Sie abwechslungsreiche Urlaubstage in der Tiroler Sonne mit vielfältigen Ausflügen und tollen Entdeckungen. Verbringen Sie hier Ihren Bergsommer und erkunden Sie die traumhafte Landschaft, lernen Sie faszinierende Sehenswürdigkeiten kennen und lassen Sie nach Herzenslust die Seele baumeln.

6 Tage ab
698 €

Schleswig-Holstein – Land zwischen zwei Meeren

Moin und herzlich willkommen im Norden! Geheimnisvolles Wattenmeer, raue Nordsee oder sanfte Ostsee, einsame Halligen, stille Seen oder sonnengelbe Rapsfelder – die Landschaften Schleswig-Holsteins sind äußerst vielseitig. Kommen Sie mit auf diese Reise und lassen Sie sich überraschen!

6 Tage ab
756 €

Amsterdam - Venedig des Nordens

Begleiten Sie uns auf eine Kurzreise in die niederländische Hauptstadt Amsterdam. Entdecken Sie dabei den ganz besonderen Charme der his­torischen Innenstadt mit ihren malerischen Grachten, den lebensfrohen Menschen und den stattlichen Herrenhäusern.

5 Tage ab
558 €

Indian Summer in Norwegen

Erleben Sie die Fjorde Norwegens in herbstlicher Farbenpracht! Eine einmalig attraktive Rundreise mit der Gelegenheit, den Spätsommer in Norwegen zu erleben. Dazu kommen die Seenplatte beim Tyrifjord, die eindrucksvolle Hardangervidda und der reizvolle Hardangerfjord.

8 Tage ab
1.248 €

Störtebeker Festspiele auf der Insel Rügen

Hanseatisches Flair genießen bei einem ausgiebigen Spaziergang durch Stralsund. Die Seele baumeln lassen auf dem „söten länneken“ Hiddensee, dem süßen Ländchen, wie die Insel liebevoll von den Einheimischen genannt wird. Und schließlich ein glorreiches Abenteuer auf der einzigartigen Naturbühne in Ralswiek erleben: Die Geschichte des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker darf man sich einfach nicht entgehen lassen. In der 30. Spielsaison der Störtebeker Festspiele steht die Aufführung „Hamburg 1401“ auf dem Programm.

4 Tage ab
498 €
Premium

Siebenbürgen entdecken

Auch bekannt als Transsilvanien, wandelt sich Siebenbürgen in den letzten Jahren mehr und mehr zu einem beliebten Reiseziel. Kein Wunder, denn diese Region Rumäniens bietet trotz schauriger Mythen wilde Naturlandschaften, unberührtes Landleben, mittelalterliche Städte und sagenumwobene Schlösser.

10 Tage ab
1.498 €

Schweizer Bahnenwahnsinn

In sieben Tagen sechsmal Bahn fahren und einmal mit dem Schiff – viel mehr geht beinahe nicht. Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche Fahrten im Simplon-Express, der Gornergrat Bahn, der Centovallibahn, mit zwei Seilbahnen und schließlich mit dem Schiff auf dem Lago Maggiore. Die Schweizer Bergwelt erwartet Sie mit grandiosen Ausblicken von den besten Aussichtspunkten, malerischen Dörfern mit reizvollen Gassen und bedeutenden Schlossanlagen. Gesättigt von Eindrücken werden Sie noch lange in Erinnerungen schwelgen.

7 Tage ab
1.026 €
Premium

Perle des Mittelmeers - Insel Elba

Die Insel Elba ist das Schmuckstück des toskanischen Archipels. Ihr Reiz liegt in ihren vielfältigen Landschaften, ihren zwischen den Steilküsten eingebetteten Badebuchten und dem würzigen Duft der Macchia. Weltberühmt wurde die Insel jedoch durch den Exilaufenthalt von Napoleon Bonaparte. Er regierte auf Elba zehn Monate lang, bevor er über Nacht flüchtete, um die Herrschaft über sein Kaiserreich zurückzuerlangen.

8 Tage ab
1.298 €
Premium

In der Heimat der „Bergretter“

Wer in seinem Urlaub in der Steiermark Ruhe und Entspannung sucht, der ist im Sporthotel Royer genau richtig. Reisestress und Termindruck sind sofort passé, wenn Sie hier das Foyer betreten. Genießen Sie in der Schladming-Dachstein-Region einen Wellness­urlaub, der einer sinnlichen Reise für Körper, Geist und Seele gleicht. Tauchen Sie ein in eine Oase der Ruhe und genießen Sie das umfangreiche Hotelangebot.

10 Tage ab
1.098 €

Ein Schloss am Wörthersee

Kärnten ist das südlichste Bundesland Österreichs und besitzt mediterranen Klimaeinfluss. Vor allem ist Kärnten bekannt durch seine Berg- und Seenlandschaft. Der größte See Kärntens ist der Wörthersee, der seine Schönheit vor Ihrem Hotel ausbreitet. Genießen Sie diese Atmosphäre und verleben Sie erholsame Tage!

8 Tage ab
921 €
Premium

Portoroz an der Adria & Höhepunkte Sloweniens

Portorož, die Küstenstadt an der slowenischen Adria, ist bekannt für ihre Rosengärten, die Salinen und das immer freundliche mediterrane Klima. Freuen Sie sich auf entspannte Badetage, die mit abwechslungsreichen Ausflügen, bei denen Sie Sehenswertes in Slowenien, Kroatien und Italien kennenlernen, kombiniert sind.

9 Tage ab
1.398 €