Landschaft Dordogne
Rocamadour
Höhle von Padirac
Cordes-sur-Ciel
Albi
Toulouse
Festungsstadt Carcassonne
Nîmes Amphitheater
Avignon, Papstpalast
Pont du Gard

Romantisches Südfrankreich

Midi-Pyrenäen – Rocamadour – Höhle von Padirac – Dordogne-Tal – Albi – Toulouse – Carcassonne – Nîmes – Avignon – Pont du Gard

Stadtrundgänge oder Treppen
Auf diesen Reisen erwartet Sie, z.B. bei Stadtrundgängen oder in den Bergen, ein erhöhter Lauf- oder Aufstiegsaufwand; normale körperliche Kondition ist jedoch ausreichend.

Diese Reise ist zur Zeit nur auf Anfrage buchbar.

Romantisches Südfrankreich

Midi-Pyrenäen – Rocamadour – Höhle von Padirac – Dordogne-Tal – Albi – Toulouse – Carcassonne – Nîmes – Avignon – Pont du Gard

Der „Midi“ steht für Süden, Sonne, ein gutes Glas Rotwein mit Freunden und natürlich für ein gutes Essen. Man denkt an Lavendelfelder und Kirschbäume, an Bruchsteinhäuser und Dörfer, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Kurz gesagt, der „Midi“ ist das Sinnbild für das französische „art de vivre“. Die Römer bauten hier die antike Via Aurelia, die Christen folgten hier dem Jakobsweg und der Ingenieur Paul Riquet konstruierte den einmaligen Canal du Midi (UNESCO-Weltkulturerbe).


So reisen Sie

1. Tag: Anreise nach Frankreich

Abfahrt in Cottbus um 06.00 Uhr. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel im Raum Mulhouse zur Zwischenübernachtung.

2. Tag: Weiterfahrt nach Souillac

Vorbei an Dijon und Clermont-Ferrand erreichen Sie am Abend Ihr Hotel in Souillac für die nächsten drei Nächte.

3. Tag: Rocamadour – Höhle von Padirac

Nach dem Frühstück besichtigen Sie zunächst Rocamadour. Der faszinierende Pilgerort wurde stufenweise an einem Steilfelsen über der Alzou- Schlucht errichtet. Enge Gassen werden von hübschen alten Häusern gesäumt. Mitten im Dorf führt eine monumentale Treppe mit 233 Stufen zu einem Platz mit acht Kirchen und Kapellen, u. a. die Kapelle Notre Dame mit der kleinen Holzstatue der Schwarzen Madonna. Gehen Sie den Weg weiter, gelangen Sie zum oberen Schloss, dessen romantischer Bau Rocamadour überragt und von wo aus Sie einen herrlichen Ausblick auf die Sakralbauten und die Alzou-Schlucht genießen können. Nur wenige Kilometer entfernt liegt die gewaltige, beeindruckende Höhle von Padirac, die ein unterirdischer Fluss in den weichen Kalkstein gegraben hat. 100 m unter der Erde befahren Sie den unterirdischen Fluss mit einem Boot und entdecken die riesigen Hallen.

4. Tag: Dordogne-Tal

Der heutige Tag ist dem Dordogne-Tal gewidmet, das als schönstes Flusstal Frankreichs gilt. Erster Stopp ist an der mächtigen Burg von Castelnaud, die Sie besichtigen. Die wunderbare Sicht von der Burg aus über das Dordogne-Tal wird Sie begeistern. Anschließend unternehmen Sie eine Bootsfahrt (Gabare) auf der Dordogne, bei der Sie in der Ferne noch weitere Schlösser sehen werden. Zum Abschluss dieser Tagesfahrt erwarten Sie die hängenden Gärten vom Schloss Marqueyssac. Dieser denkmalgeschützte historische Park (im italienischen Stil) erstreckt sich über 22 ha und bietet mehr als 6 km schattige Spazierwege, gesäumt von 150.000 kunstvoll von Hand beschnittenen Buchsbäumen.

5. Tag: Cordes-sur-Ciel – Albi

Heute verlassen Sie Souillac und fahren Richtung Süden. Im malerischen mittelalterlichen Dorf Cordes-sur-Ciel unternehmen Sie einen Stopp. Anschließend führt Sie Ihre Reise weiter zur „roten Stadt“ Albi, Geburtsort des berühmten impressionistischen Malers Toulouse-Lautrec. Das Bischofsviertel von Albi wurde 2010 in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Die erhaltene Altstadt wird vom Pont Vieux, den befestigten Ufern des Tarn, dem Bischofspalast La Berbie und der mächtigen Kathedrale Sainte Cécile, die sich wie ein Schiff aus Backsteinen über dem Fluss erhebt, geprägt. Danach führt Sie Ihre Reise weiter nach Castres, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen.

6. Tag: Toulouse

Heute unternehmen Sie eine Stadtführung in der „rosa Stadt“ Toulouse. Besonders sehenswert sind der prächtige Platz vor dem Rathaus Capitole, die Basilika Saint-Sernin (eine Etappe auf dem Jakobsweg nach Compostela), das Jakobiner-Kloster und die Patrizierhäuser aus der Zeit der Renaissance. Anschließend Freizeit für eigene Erkundungen.

7. Tag: Carcassonne – Nîmes

Nach dem Frühstück entdecken Sie die UNESCO- Weltkulturerbestadt Carcassonne während einer Fahrt mit dem Touristenzug. Die Katharerstadt ist die größte komplett erhaltene mittelalterliche Festung Europas. Über 40 Türme und kilometerlange bis zu 40 m hohe, mächtige Mauern umsäumen Carcassonne. Anschließend Fahrt nach Nîmes. Einst durch die Römer eingenommen, besticht es heute durch ein reiches kulturelles Erbe wie z. B. das Amphitheater oder das Maison Carrée (ehemaliger römischer Tempel). Hier verbringen Sie die nächsten zwei Nächte.

8. Tag: Avignon – Pont du Gard

Tagesfahrt in die französische Provence. Ihr erster Stopp ist in Avignon. Nehmen Sie sich Zeit und spazieren Sie durch die Altstadt, werfen Sie einen Blick auf den berühmten Papstpalast und die Brücke St. Bénézet. Anschließend entdecken Sie das einzigartige Aquädukt aus der Römerzeit, den Pont du Gard. Die Brücke beeindruckt schon allein durch ihre Höhe. Die drei Etagen sind sehr gut erhalten und geben einen Einblick in die Baukunst der Römerzeit.

9. Tag: Mulhouse

Heute müssen Sie sich von Südfrankreich verabschieden. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel im Raum Mulhouse zur Zwischenübernachtung.

10. Tag: Heimreise

Nach erlebnisreichen Tagen treten Sie heute die Heimreise an. Ankunft in Cottbus um 20.00 Uhr.


SO WOHNEN SIE


Mittelklassehotels

Während Ihrer Rundreise wohnen Sie in guten Mittelklassehotels. Die Zimmer sind mit Bad od. DU/WC, TV und Tel. ausgestattet.


ID/Code: 2618092/SFRA24
Programmänderungen vorbehalten.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Reiseleitung Sylvia Wrackmeyer
  • RCC-Funk („Der Reiseleiter im Ohr“)
  • 9 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels
  • 9 x Frühstücksbuffet
  • 9 x Abendessen
  • Rundreise lt. Reiseverlauf
  • Besichtigung von Rocamadour mit einem kleinen Zug
  • Eintritt, Führung & Bootsfahrt in der Höhle von Padirac
  • Eintritt Burg von Castelnaud
  • Bootsfahrt (Gabare) auf der Dordogne
  • Eintritt in die hängenden Gärten von Schloss Marqueyssac
  • Besichtigung von Cordes-sur-Ciel mit einem kleinen Zug
  • Besichtigung von Carcassonne mit einem kleinen Zug
  • Eintritt ins Museum Pont du Gard
  • Fremdenverkehrsabgabe

(weitere Eintritte nicht im Reisepreis enthalten)

Persönliche Beratung

Wertvolle Tipps für Ihre nächste Reise. Wir helfen Ihnen dabei, Ihren Traumurlaub zu finden und zu planen.

0355 / 3 83 63 - 200
Servicezeit Buchungshotline:
Mo. - Fr. 09.00 - 18.00 Uhr

Termin vereinbaren


Diese Reise interessiert viele Leute

Die Reise "Romantisches Südfrankreich" wurde in den letzten Monaten 298 Mal gebucht.

6 weitere Nutzer online.
Bildnachweis: © Pictures news - stock.adobe.com, © bjul - Fotolia, © joseph_hilfiger - Fotolia, © Anibal Trejo - stock.adobe.com, © joseph_hilfiger - Fotolia, © SergiyN - Fotolia, © pictarena - Fotolia, ©Fred - stock.adobe.com, © milosk50 - Fotolia, ©Kushnirov Avraham - stock.adobe.com

Kunden buchten auch:

Die große Winterwelt im kleinen Vogtland

Verbringt doch einmal eure Winterferien im wunderschönen Vogtland. Das Winterparadies ist naturbelassen und lässt nicht nur die Herzen der Skifahrer unter euch höherschlagen. Die Rodelberge sind äußerst familienfreundlich und die Langlaufloipen reichen bis zum Horizont. Abgerundet wird euer Wintersportabenteuer mit den Besuchen in der Deutschen Raumfahrtausstellung, im Planetarium Sigmund Jähn und in der Vogtland Arena.

10 Tage ab
1.168 €

Weinlese & ­Puszta-Romantik

Wer „Ungarn“ hört, denkt an Puszta, Budapest und Plattensee, an Csárdás und feurige Volksmusik, an sommerrote Paprika und deftiges Gulasch und vielleicht auch an die berühmten Weine wie den Tokajer und den Grauen Mönch. Das alles steht im Mittelpunkt unserer Reise nach Ungarn. Sie erleben die gute Küche, die Weine, die echte Puszta und wie man hier die Feste feiert: Das ist Lebensfreude pur, wenn der ungarische Volksmusiker aufspielt und bunte Röcke im Csárdás-Rhythmus fliegen.

6 Tage ab
676 €

Nationalpark-Region Hohe Tauern

Inmitten der beeindruckenden österreichischen Bergwelt erwartet Sie eine erholsame Auszeit, die von einem ausgeglichenen Wechsel zwischen Ausflügen und Freizeit geprägt ist. Lassen Sie sich von den Krimmler Wasserfällen beeindrucken, staunen Sie über die Golden Gate Bridge der Alpen und genießen Sie den grandiosen Ausblick zum Großglockner. Ihre freien Tage können Sie ganz nach Belieben entspannt im Hotel oder aktiv in der Umgebung verbringen.

8 Tage ab
898 €
Premium

Budapest für Liebhaber

Genießen Sie bei dieser Reise die Vielfältigkeit der ungarischen Hauptstadt Budapest, wandeln Sie auf den Spuren der Kaiserin Sisi im Schloss Gödöllo˝ und lernen Sie die Romantik der Puszta kennen. Wohnen werden Sie im grünen Herzen der Stadt, auf der berühmten Margaretheninsel.

6 Tage ab
997 €

Königliches Krakau

Krakau, eine Stadt im Herzen Europas und ehemalige Hauptstadt Polens – die Geburtsstätte und das Pantheon polnischer Könige, Stadt von Papst Johannes Paul II. und Stadt der Bohème. Stadt der Wissenschaft mit einer der ältesten Universitäten Europas. Stadt der Toleranz verschiedener Kulturen. Eine Stadt, die Kunst verherrlicht, das Theater liebt und voll von musikalischen Klängen ist. Stadt der Zusammenkunft und der Festivals. Stadt der Kaffee­häuser und Restaurants, deren Schönheit ein jeder verfällt, der bloß für einen Augenblick den Umkreis der Altstadt betritt.

4 Tage ab
448 €
Premium

Wandern in Slowenien

Mit mehr als 10.000 km angelegter und markierter Wanderwege ist Slowenien ein wahres Wanderparadies, das regelrecht auf lauffreudige Enthusiasten wartet. Durch eine dynamische, unberührte Landschaft führen unzählige Strecken mitten hinein in die Schönheit der slowenischen Hochgebirgswelt, die mit faszinierenden Ausblicken aufwartet. Die wohlverdiente Brotzeit zwischendurch können Sie bei entspannter Atmosphäre in einer der vielen Berghütten genießen.

8 Tage ab
998 €
Premium

Naturwunder des Balkans & Perlen der Adria

Grandiose Naturwunder, zerklüftete Gebirge, orientalische Städte und malerische Küstenstreifen – eine Region, so vielschichtig wie ihre Bevölkerung. Unsere Rundreise der Superlative führt Sie in eine Region voller Kontraste mit märchenhaften Seen, karstigen Gebirgen, lieblichen Küs­tenstreifen und einem Schmelztiegel der unterschiedlichsten Bevölkerungsgruppen. Hier treffen Abendland und Morgenland zusammen. Lassen Sie sich begeistern von der Vielfalt täglich wechselnder Eindrücke und genießen Sie die Besonderheiten der Hotels, die wir für Sie ausgesucht haben!

12 Tage ab
1.878 €
Premium

In der Heimat der „Bergretter“

Wer in seinem Urlaub in der Steiermark Ruhe und Entspannung sucht, der ist im Sporthotel Royer genau richtig. Reisestress und Termindruck sind sofort passé, wenn Sie hier das Foyer betreten. Genießen Sie in der Schladming-Dachstein-Region einen Wellness­urlaub, der einer sinnlichen Reise für Körper, Geist und Seele gleicht. Tauchen Sie ein in eine Oase der Ruhe und genießen Sie das umfangreiche Hotelangebot.

10 Tage ab
1.098 €
Premium

Inselhüpfen in Kroatien mit einer Privatyacht für den RCC

Erleben Sie mit einer vom RCC ­gecharterten Privat­yacht die Inselwelt Dalmatiens. Besuchen Sie roman­tische Inseln, kleine Fischerdörfer, die idyllischen Hafenstädtchen Trogir und Hvar, den Geburtsort des Weltreisenden Marco Polo – die Insel Korcˇula und nicht zuletzt die Perle der Adria – Dubrovnik. In einsamen Badebuchten geht Ihre Yacht vor Anker, damit Sie im kristallklaren ­Wasser baden und schwimmen können. Ein großes Sonnendeck auf der Yacht lädt zum Sonnen und Relaxen ein. Verwöhnt werden Sie kulinarisch an Bord entweder mit Mittag- oder Abendessen, das die Crew für Sie frisch zubereitet.

10 Tage ab
1.578 €
Premium

Schlösser der Loire

Kaum eine Region hat die französische Geschichte dermaßen stark beeinflusst wie das Loiretal. Könige und Königinnen, Minnesänger, Hofnarren und Mätressen belebten die Region und regierten von hier aus Frankreich. Sie folgen den Spuren, entdecken wahre Märchenschlösser und werden mit den Köstlichkeiten früherer Zeiten verwöhnt. Nirgendwo in Europa sind auf so engem Raum so viele Schlösser zu finden wie hier im Loiretal. Von den mehr als 300 Schlössern und Burgen können heute noch ca. 100 besichtigt werden – aber keine Angst, Sie lernen „nur“ acht davon kennen.

8 Tage ab
1.498 €