Sossusvlei
Köcherbaumwald in Namibia
Giraffen und Zebras in Etoscha
Fish River Canyon
Frauen in Landestracht
Damaraland
Elefantenherde
junge Löwen

Naturwunder Namibia

Viele Leistungen & Halbpension im Reisepreis enthalten!

Stadtrundgänge oder Treppen
Auf diesen Reisen erwartet Sie, z.B. bei Stadtrundgängen oder in den Bergen, ein erhöhter Lauf- oder Aufstiegsaufwand; normale körperliche Kondition ist jedoch ausreichend.

Diese Reise ist zur Zeit nur auf Anfrage buchbar.

Naturwunder Namibia

Viele Leistungen & Halbpension im Reisepreis enthalten!

Namibia, das Land zwischen rauer Atlantikküste und der großen Kalahari-Wüste, bietet Ihnen unendlich viele Naturschönheiten: Die Schatten- und Lichtspiele in den riesigen Dünen der Namib-Wüste beim Sossusvlei, der Etosha-Nationalpark oder das szenenreiche Erongo-Gebirge sind nur einige Beispiele. Auf Spuren der deutschen Kolonialgeschichte stoßen Sie gleich bei Ankunft in der Hauptstadt Windhoek. Am besten bewahrt scheint das deutsche Erbe in Swakopmund, der Stadt am Atlantik. Die ganze Vielfalt der Tierwelt im südlichen Afrika lernen Sie auf einer Pirschfahrt im Etosha-Nationalpark kennen.


So reisen Sie

1. Tag: Flug nach Windhoek

Fahrt nach Berlin bzw. Dresden und Flug mit Lufthansa nach Frankfurt/M. Der Weiterflug erfolgt über Nacht mit Eurowings Discover von Frankfurt/M. nach Windhoek.

2. Tag: Ankunft in Windhoek

Am Morgen Ankunft in Windhoek. Begrüßung durch Ihren deutsch sprechenden Fahrer/Reiseleiter. Sie lernen Windhoek auf einer Stadtrundfahrt kennen. Die Hauptstadt und zugleich größte Stadt des Landes liegt in einem Talkessel, gesäumt von Bergen. Sie vermittelt ein Stück deutsche Kolonialgeschichte – der Einfluss der deutschen Sprache bzw. Kultur ist in vielen Bereichen sichtbar. Das Zentrum befindet sich entlang der geschäftigen Hauptstraße Independence Avenue. Sie kommen vorbei am Parlamentsgebäude, der Christuskirche aus dem Jahre 1896 und der „Alten Feste“, Hauptquartier der Schutztruppe und heute namibisches Nationalmuseum.

3. Tag: Kalahari-Wüste

Nach dem Frühstück verlassen Sie Windhoek in südlicher Richtung und fahren durch die Auasberge bis Rehoboth und von dort weiter zu Ihrer Lodge am Rande der Kalahari-Wüste. Die Kalahari-Wüste bildet einen Großteil des östlichen Namibia und erstreckt sich dort etwa 500 km von Norden nach Süden. Charakteristisch ist ihr feinpulvriger roter Sand. Auf ihren spärlich bewachsenen Grasebenen weiden riesige Herden von Antilopen und anderen Tieren. Am Nachmittag starten Sie mit offenen Geländewagen zu einer Sonnenuntergangsfahrt. Dabei können Sie einen herrlichen Ausblick über die Kalahari-Wüste genießen.

4. Tag: Keetmanshoop – Fish River Canyon

Durch vorwiegend von Dünen beherrschte Landschaft fahren Sie heute weiter Richtung Süden. Vorbei an Mariental fahren Sie bis Keetmanshoop, dem Wirtschaftszentrum Südnamibias. Sie besuchen unweit der Stadt den bizarren Köcherbaumwald. Die skurril anmutende, bis zu 7 m hoch wachsende baumartige Aloepflanze ist typisch für Namibia. Nicht weit entfernt liegt der „Spielplatz der Giganten“ mit eindrucksvollen Steinformationen. Am Nachmittag kommen Sie zu einem Naturwunder Afrikas, dem Fish River Canyon, der zweitgrößte Canyon der Welt. Er ist 160 km lang, bis zu 27 km breit und teilweise bis zu 500 m tief. Die an der Talsohle freigelegten Gesteinsschluchten sind bis zu einer Milliarde Jahre alt. Heute führt der Fluss nur nach starken Regenfällen Wasser.

5. Tag: Maltahöhe

Nach dem Frühstück fahren Sie über Helmeringhausen Richtung Norden nach Maltahöhe. Der kleine Ort dient in erster Linie der Versorgung der umliegenden Farmen. Übernachtung in Maltahöhe.

6. Tag: Sossusvlei – Namib-Wüste – Sesriem Canyon

Am frühen Morgen fahren Sie in die Dünen des Sossusvlei inmitten der Namib-Wüste. Im Zwielicht der Morgensonne erleben Sie ein einmaliges Panorama. Bis zu 300 m hohe Dünen schließen die Lehmbodensenke ein. Mittags fahren Sie dann zum Sesriem Canyon, dessen 30 bis 40 m tiefe Schlucht durch jahrhundertelange Erosion entstand und sich über einen Kilometer erstreckt. Übernachtung in Maltahöhe.

7. Tag: Namib-Wüste – Swakopmund

Sie fahren heute durch die Namib-Wüste nach Swakopmund. Die Namib gilt als eine der ältesten Wüsten der Erde. In den trockensten Bereichen erstreckt sie sich bis zu 200 km landeinwärts. Hier werden Sie die Mondlandschaft und die endemische Welwitschia mirabilis kennenlernen, bevor Sie den Atlantischen Ozean und Ihr Tagesziel Swakopmund erreichen.

8. Tag: Swakopmund – Walvis Bay

Am Morgen lernen Sie das Seebad Swakopmund auf einer Stadtrundfahrt näher kennen. Dem einstigen Tor zu „Deutsch-Südwestafrika“ sieht man die koloniale Geschichte deutlich an. Viele Bauten aus dieser Zeit prägen das Stadtbild. Entlang der Altantikküste fahren Sie dann in südlicher Richtung nach Walvis Bay, dem einzigen Tiefseehafen des Landes. Besonders sehenswert ist die große Lagune in der unglaublich viele Seevögel leben, darunter Flamingos und Pelikane.

9. Tag: Usakos – Erongo-Gebirge

Am Morgen fahren Sie in nordöstlicher Richtung nach Usakos. Schon aus sehr großer Entfernung kann man das Inselgebirge inmitten einer endlosen, trockenen Ebene erkennen. Dann fahren Sie ins imposante Erongo-Gebirge. Es beeindruckt durch atemberaubende Felsformationen und riesige Granitfelsen. Bei einer Wanderung in der Umgebung Ihrer Lodge sehen Sie zahlreiche Buschmannzeichnungen an den Felswänden.

10. Tag: Damaraland – Etosha-Nationalpark

Auf der Weiterfahrt zum Etosha-Nationalpark kommen Sie im Zentrum des Damaralandes durch das Städtchen Khorixas. Anschließend geht es weiter über Outjo zu Ihrem Camp am Rande des Etosha-Nationalparks. Übernachtung in Ihrer Lodge am Rande des Parks.

11. Tag: Etosha-Nationalpark

Tagesfahrt in eines der größten und schönsten Wildreservate der Welt, in den Etosha-Nationalpark. Charakteristisch sind Buschland und weite, offene Flächen, auf denen Herden von Wildtieren zu sehen sind. Aus nächster Nähe sehen Sie u. a. Antilopen, Zebras, Giraffen und Elefanten. Am späten Nachmittag verlassen Sie den Park und fahren zurück zu Ihrer Lodge am Rande des Parks.

12. Tag: Otjiwarongo – Okahandja – Okapuka Ranch

Heute fahren Sie wieder in südliche Richtung. Zunächst erreichen Sie Otjiwarongo. Der „Platz der fetten Kühe“ bildet das Zentrum des mittleren Nordens, und ist Versorgungspunkt aller Farmer der Region. Am Bahnhof der Stadt befindet sich noch immer die „alte Henschel Lokomotive“. Die alte Dampflok Nr. 41, die 1912 in Kassel bei der Firma Henschel fertiggestellt wurde, fuhr früher zwischen Otavi und Swakopmund. Anschließend fahren Sie in die Handelsstadt Okahandja, deren Geschichte eng mit der des Herero-Volkes verbunden ist. Lohnenswert ist hier ein Bummel über den Holzschnitzermarkt. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihre Unterkunft bei Windhoek.

13. Tag: Windhoek – Rückflug

Am Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland am Morgen. Über Frankfurt/M. fliegen Sie wieder zurück nach Berlin bzw. Dresden.

14. Tag: Ankunft in Deutschland

Nach erlebnisreichen Tagen in Namibia landen Sie wieder in Berlin und werden zu Ihrem Heimatort gebracht.



Klimatabelle

NamibiaOkt.
Ø Tagestemperatur29 °C
Ø Nachttemperatur14 °C

ID/Code: 2379038/NAMI23
Programmänderungen vorbehalten.

Leistungen

  • Fahrt Cottbus – Berlin/Dresden – Cottbus
  • Flug Berlin/Dresden – Frankfurt/M. – Berlin mit Lufthansa
  • Flug Frankfurt/M. – Windhoek – Frankfurt/M. – Berlin/Dresden mit Lufthansa/Eurowings
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • örtl., deutsch sprechende Reiseleitung/Driverguide
  • 11 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels/Lodges der guten Mittelklasse
  • 11 x Frühstück
  • 11 x Abendessen
  • Rundreise lt. Reiseverlauf
  • Informationsmaterial & Reiseführer

Nicht im Preis enthalten:
Eintritte, pers. Ausgaben & Versicherungen, Trinkgelder, Getränke
Reisedokumente:
Reisepass, der nach Reiseende noch 6 Monate gültig sein muss & noch mindestens 2 freie Seiten enthält.

Persönliche Beratung

Wertvolle Tipps für Ihre nächste Reise. Wir helfen Ihnen dabei, Ihren Traumurlaub zu finden und zu planen.

0355 / 3 83 63 - 200
Servicezeit Buchungshotline:
Mo. - Fr. 09.00 - 18.00 Uhr

Termin vereinbaren


Diese Reise interessiert viele Leute

Die Reise "Naturwunder Namibia" wurde in den letzten Monaten von Stammkunden oft gebucht.

6 weitere Nutzer online.
Bildnachweis: © EcoView - Fotolia, © Bernd Pölling - Fotolia, © Galyna Andrushko - Fotolia, © Galyna Andrushko - Fotolia, © orxy - Fotolia, © Dmitry Pichugin - Fotolia, © HOSHU - stock.adobe.com, © Philipp Wininger - Fotolia, © NFSR - stock.adobe.com

Kunden buchten auch:

Premium

Verträumte Toskana – romantische Insel Elba

Bei dieser einmaligen Reisekombination lernen Sie das liebliche, toskanische Hügelland, das von tiefgrünen Zypressenreihen unterbrochen wird, sowie die größte Insel des Toskanischen Archipels, Elba, kennen und lieben.

9 Tage ab
1.397 €

Gardasee

Vielen Wünschen unserer Reisegäste Rechnung tragend, bieten wir Ihnen eine Erlebniswoche am Gardasee, ein komfortables Hotel und wenn Sie mögen, interessante Ausflugsfahrten an.

8 Tage ab
856 €

Queen Mary 2 in Hamburg

Seien Sie dabei, wenn eines der größten Passagierschiffe der Welt im Hamburger Hafen ankert. Das Wort Größe bekommt beim Anblick der Queen Mary 2 eine völlig neue Bedeutung. Kommen Sie mit uns nach Hamburg und genießen Sie unver­gessliche Stunden mit der „Königin der Meere“.

3 Tage ab
358 €

„Wenn bei Capri die rote Sonne ...”

„Campania Felix“ – glückliches Land – nannten die Römer das Gebiet rund um den Golf von Neapel, zu dem auch die zauberhafte Amalfiküste gehört. Sie schlossen dabei sicher auch die Insel Capri mit ein. Die Amalfiküste mit einer der schönsten Straßen der Welt, das 79 n. Chr. durch den Vesuv verschüttete und wieder ausgegrabene Pompeji, das Bergdorf Anacapri und die Villa San Michele sind Namen, die für sich sprechen.

8 Tage ab
891 €
Premium

Ostfriesische Inseln – viermal Inselurlaub

Unendliche Weite, eine frische Brise und herrliche lange Strände – das erwartet Sie auf den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee. Wie an einer Perlenkette aufgereiht liegen Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge etwa fünf bis zehn Kilometer vor der niedersächsischen Küste. Landschaftlich einander ähnlich – Sandstrand zur offenen Meerseite, Dünen in der Mitte und Marschland zur Landseite, wo das Wattenmeer liegt –, sind sie dennoch unterschiedlich groß und jede hat ihren eigenen Charakter. Bei unserem „Inselhüpfen“ lernen Sie vier dieser Inseln näher kennen.

6 Tage ab
986 €
Premium

In der Heimat der „Bergretter“

Wer in seinem Urlaub in der Steiermark Ruhe und Entspannung sucht, der ist im Sporthotel Royer genau richtig. Reisestress und Termindruck sind sofort passé, wenn Sie hier das Foyer betreten. Genießen Sie in der Schladming-Dachstein-Region einen Wellness­urlaub, der einer sinnlichen Reise für Körper, Geist und Seele gleicht. Tauchen Sie ein in eine Oase der Ruhe und genießen Sie das umfangreiche Hotelangebot.

10 Tage ab
1.098 €
Premium

Wenn der Bodensee die Alpen küsst …

Diese Reise führt Sie einmal rund um den Bodensee. Von Bregenz ganz im Osten bis Konstanz und der Insel Mainau auf der anderen Seite, gegenüberliegend Meersburg und Salem – und überall setzt das Sehenswerte der angesteuerten Tagesziele die schönsten Akzente in Ihrem Urlaub. Auch der Blick von oben darf vor Ihrer Heimreise natürlich nicht fehlen – bei einem Ausflug ins Allgäu am vorletzten Tag.

6 Tage ab
895 €

Lass uns träumen am Lago Maggiore

Das Zusammentreffen der imposanten Bergwelt der italienischen Alpen und der tiefblauen Seen Ober­italiens bietet einen landschaftlich kaum zu übertreffenden Reiz. Nicht umsonst zählen die oberitalienischen Seen seit Jahrhunderten zu den bevorzugten Reisezielen, aber genauso als nobler Wohnsitz. Entsprechend ist auch der ­Charakter der kleinen Städtchen und Dörfer in ihrer pittoresken ­Mischung aus bäuerlichen Lebensformen und großer Welt.

6 Tage ab
648 €
Premium

Verwöhnurlaub in Slowenien

Genießen Sie einen Verwöhn- oder Kururlaub in einer vollkommenen grünen Oase mitten im Herzen Europas. Dazu entdecken Sie die schönsten Orte rund um Ihren Urlaubsort: Von der kleinen Toskana über schönste Alpentäler bis hin zur Hauptstadt Sloweniens ist auf jeden Fall reichlich Abwechslung garantiert.

10 Tage ab
1.246 €

Königliches Krakau

Krakau, eine Stadt im Herzen Europas und ehemalige Hauptstadt Polens – die Geburtsstätte und das Pantheon polnischer Könige, Stadt von Papst Johannes Paul II. und Stadt der Bohème. Stadt der Wissenschaft mit einer der ältesten Universitäten Europas. Stadt der Toleranz verschiedener Kulturen. Eine Stadt, die Kunst verherrlicht, das Theater liebt und voll von musikalischen Klängen ist. Stadt der Zusammenkunft und der Festivals. Stadt der Kaffee­häuser und Restaurants, deren Schönheit ein jeder verfällt, der bloß für einen Augenblick den Umkreis der Altstadt betritt.

4 Tage ab
448 €

Ferien in Rübezahls Reich

Rübezahl ist der Berggeist des Riesengebirges. Um ihn ranken sich zahlreiche Sagen und Legenden. Eine besagt, dass der Herr der Berge in Krummhübel zu Hause sei. Ihr seid abenteuerlustig, erforscht gern Unbekanntes oder wollt dem Herrn der Berge gern selbst mal begegnen? Dann ist diese Kurzreise mit diesem Urlaubsziel genau das Richtige für euch!

5 Tage ab
598 €

Altmühltal & romantische Städte Bayerns

Lernen Sie mit uns das neue Maritim Hotel Ingolstadt kennen und entdecken Sie die schönsten bayerischen Städte: Ingolstadt mit der jahrhundertealten Bierbrautradition, das geschichtsträchtige Regensburg an der Donau, Rothenburg ob der Tauber mit dem sehenswerten mittelalterlichen Stadtkern und natürlich Nürnberg, das so viel mehr zu bieten hat als den berühmten Christkindlesmarkt. Erleben Sie entlang der Flusstäler von Donau und Altmühl viel Geschichte auf den Spuren der Kelten, Römer, Ritter und Könige.

4 Tage ab
468 €