Merkliste
Portugal

Wandern & Höhepunkte Madeiras

Nächster Termin: 15.09. - 29.09.2020 (15 Tage)

Bei dieser Reise lernen Sie die Höhepunkte und Sehenswürdigkeiten von Madeira kennen und erwandern die schönsten Regionen der Blumeninsel mit einem Wanderführer.

Hotel Calheta Beach

15 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.798,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
15.09. - 29.09.2020 (Wandern & Höhepunkte Madeira)
15 Tage
Doppelzimmer DU/WC, HP
Belegung: 2 Personen
1.798,00 €
15.09. - 29.09.2020 (Wandern & Höhepunkte Madeira)
15 Tage
Einzelzimmer DU/WC, HP
Belegung: 1 Person
2.190,00 €

So reisen Sie

1. Tag: Anreise nach Madeira

Am frühen Morgen Fahrt im RCC-Bus von Cottbus nach Hannover. Sie erreichen in ca. 4,5 Std. Madeira. Nach der Ankunft am Flug hafen Funchal Begrüßung durch die ört liche Reiseleitung und Busfahrt (ca. 45 Min.) zu Ihrem Hotel am Meer.

2. Tag: Inselhauptstadt Funchal

Tagesfahrt nach Funchal. Sie besuchen den Gemüse-, Obst-, Blumenund Fisch markt. Danach spazieren Sie zur Stickereimanufaktur Patricio & Gouveia, wo Sie Gelegenheit haben, den Entstehungsprozess der berühmten Madeirastickereien kennenzulernen. Besuch der ältesten Weinkellerei der Insel mit Weinverkostung. Am Nachmittag fahren Sie zum Botanischen Garten.

3. Tag: Rundwanderung in Rabaçal (ca. 3,5 Std., 13 km, mittel)

Fahrt über das Hochmoor Paul da Serra zum Naturschutzgebiet von Rabaçal: Abstieg hinunter bis zum Forsthaus von Rabaçal: Wanderung zunächst zum eindrucksvollen Risco-Wasserfall, der sich aus einer Höhe von ca. 50 m in ein Becken ergießt. Anschließende Wanderung entlang der Levada der 25 Quellen. Weiter geht es durch einen begehbaren Tunnel (bitte Taschenlampe mitnehmen) nach Salão. Von hier aus geht es über Calheta (Besuch der Zuckerrohrfabrik) zurück zum Hotel.

4. Tag: Bergpanoramen – der Königsweg (ca. 2/4,5 Std., 4/8,5 km, ca. 650 Höhenmeter)

Fahrt hinauf bis zum zweithöchsten Gipfel der Insel, dem Pico Arieiro (1.810 m). Möglichkeit zu einer Wanderung vom Pico Arieiro bis zum Pico Ruivo und weiter zum Achada do Teixeira. Fahrt nach Porto da Cruz und zurück zur Südküste.

5. Tag: Eira do Serrado – Monte

Fahrt zum Pico dos Barcelos (350 m). Von hier aus geht es durch Eukalyptus- und Lorbeerwälder bis zum 1.094 m hohen Eira do Serrado mit Blick auf das Curral das Freiras (Nonnental). Fahrt hinunter in den Krater.

Anschließend führt die Fahrt zum Wallfahrtsort der Insel, nach Monte. Korbschlittenfahrt von Monte bis Livramento (fakultativ).

6. Tag: Das vorgelagerte Ostkap und Caniçal (ca. 3 Std., 10 km, 100 m Höhenunterschied)

Fahrt nach Machico, der ältesten Ortschaft der Insel. Weiter geht es bis zur östlichsten Spitze der Insel, zur Bucht Baia de Abra. Prachtvolle Ausblicke erwarten Sie während der Wanderung auf der Ponta São Lourenço: azurfarbige Buchten, bunt schillerndes Tuffgestein, Blicke auf die Desertas-Inseln sowie auf Porto Santo, die kleine bewohnte Nachbarinsel Madeiras.

7. Tag: Freizeit oder Küstenfahrt mit St. Maria II

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung oder Sie nehmen an einer halbtägigen Küstenfahrt mit einem ganz besonderen Schiff teil (ca. € 50,-). Mit einer originalgetreuen Nachbildung des Schiffes von Christopher Kolumbus stechen Sie in See. Mit etwas Glück begleiten Delfine das Schiff. Anschließend haben Sie Freizeit in Funchal.

8. Tag: Panoramafahrt InseltourSüdwesten

Nach dem Frühstück Fahrt zum Küstenort Ribeira Brava. Durch das Tal von Serra de Agua fahren Sie hinauf zum Encumeada-Pass (1.007 m). Von hier oben haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die Nord- und

gleichzeitig auf die Südküste, da die Insel hier sehr schmal ist. Weiter geht es durch das Naturschutzgebiet von Encumeada bis nach São Vicente. Entlang der Nordwest küste kommen Sie zum Wasserfall „Brautschleier“ und weiter nach Porto Moniz. Fahrt über die Hochebene von Paul da Serra mit fantastischen Ausblicken auf die grünen Schluchten von Rabaçal, die zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt wurden.

9. Tag: Levada Caldeirão Verde, der grüne Kessel (4,5 Std., ca. 15 km, leicht, aber Ausdauer gefragt)

Fahrt über die Via Expresso nach Santana und hinauf bis zum Naturschutzgebiet Queimadas. Dort wandern Sie bis zum „grünen Kessel“, hier ergießt sich ein eindrucksvoller Wasserfall aus ca. 50 m Höhe in ein Becken. Sie blicken auf imposante Schluchten, wandern durch in Fels gehauene Galerien und erleben eine dschungelähnliche Vegetation.

10. Tag: Das Hochmoor Paul da Serra – Assobiadores – Fanal (3,5 Std., ca. 11 km, leicht, 250 m Höhenunterschied)

Fahrt hinauf zum Hochmoor Paul da Serra. Über das Hochplateau von Assobiadores geht es in Richtung Fanal. Dabei lernen Sie die Laurazeenwälder (UNESCO-Weltnaturerbe) kennen. Am Forsthaus Fanal stehen einige mehrere hundert Jahre alte Lorbeerbäume. Am Nachmittag geht es zum Wasserfall Veu da Noiva (Brautschleier) und weiter in Richtung São Vicente.

11. & 14. Tag: Freizeit

Die Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung, um die Annehmlichkeiten des Hotels zu nutzen.

12. Tag: Das Mühlental – ein Tal, zwei Levadas (3 Std., ca. 8 km, leicht, Schwindelfreiheit erforderlich, 100 m Höhenunterschied)

Fahrt nach Lombada Ponta do Sol. Dort beginnt die Wanderung entlang der Levada do Moinho (Mühlenlevada). Sie wandern in das Tal der Ribeira do Ponta do Sol und steigen über Treppen hinauf auf die obere Levada (Levada Nova). Unterwegs entdecken Sie einen eindrucksvollen Wasserfall, die Gegend erinnert an den Amazonas.

13. Tag: Panoramafahrt „Ursprüngliches Madeira“ in den Nordosten

Sie fahren bis zum Pico do Arieiro (1.810 m). Weiter geht es zum Naturschutzgebiet von Ribeiro Frio, wo Sie einen kurzen Spaziergang durch die Laurazeenwälder (Mahagoni, Lorbeer, Wacholder, Baumheide) bis zum Aussichtspunkt von Balcões machen. Nach der Kurzwanderung (insgesamt ca. 1 Std.) führt Sie die Fahrt zur Nordküste nach Faial und Santana. Weiterfahrt entlang der Nordküste über Porto da Cruz nach Machico, der ältesten Ortschaft Madeiras.

15. Tag: Heimreise

Sie fliegen am Nachmittag zurück nach Deutschland.

Ihre Unterkunft

4-Sterne-Hotel Calheta Beach

Das 4-Sterne-Hotel Calheta Beach liegt an der Südküste am einzigen goldenen Sandstrand Madeiras. Die modern eingerichteten Zimmer verfügen über Bad od. DU/WC, Föhn, Klimaanlage, Sat.-TV, Tel. und Minibar. Das Hotel bietet Restaurants, Bars, Außen- und Innenpool, Lift, Fitnessraum und Sauna. Ein Supermarkt (tägl. geöffnet) befindet sich direkt neben dem Hotel.

Reisecode: WMAD20

Leistungen

  • Fahrt Cottbus – Hannover – Cottbus
  • Flug Hannover – Funchal – Hannover mit TUIfly
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • örtl. Guide für die Wanderungen
  • 14 Übernachtungen im 4-Sterne-
  • Hotel Calheta Beach in Calheta (alle Zimmer mit Meerblick)
  • 14 x Frühstücksbuffet
  • 14 x Abendessen im Hotel
  • Stadtführung Funchal
  • Panoramafahrt Südwesten
  • Panoramafahrt Nordosten „Ursprüngliches Madeira“
  • Eintritt & Führung im Botanischen Garten Funchal
  • Eintritt Weinkellerei Adegas de São Francisco mit Verkostung

Nicht im Preis enthalten:
weitere Eintritte, Getränke, Trinkgelder, pers. Ausgaben und Versicherungen

Reisedokumente:
Personalausweis oder Reisepass

15 Tage ab 1.798,00 €
Doppelzimmer DU/WC, HP
Jetzt Buchen

Unsere Empfehlungen