Merkliste
01_Europa

Teutoburger Wald

Kommen Sie mit uns in den Teutoburger Wald, der zu den sagenhaft schönen, mythischen Orten Deutschlands gehört. Hier besiegte Arminius die Römer, ließ Rapunzel ihr Haar herunter, ragen monumentale Steine 40 m in die Höhe. Beindruckende Kuranlagen und die besondere Luft der Gradierwerke laden zum Schwelgen und Genießen ein, barocker Prunk und fürstliche Residenzen versetzen Sie in eine andere Zeit. – Aber Vorsicht: Der Rattenfänger mit seinem faszinierenden Flötenspiel wartet schon auf Sie.

Diese Reise ist zur Zeit nicht online buchbar.
Bitte senden Sie uns stattdessen eine Anfrage, oder nutzen Sie telefonisch unseren Kundenservice: Tel: +49 355 38363200

So reisen Sie

1. Tag: Anreise nach Bad Salzuflen

Abfahrt in Cottbus um 06.00 Uhr. Gegen Mittag erreichen Sie die Salzsiederstadt Bad Salzuflen. Nach einem Stadtrundgang, bei dem Sie die vielen Fachwerkbauten der historischen Altstadt, das Rathaus, die Paulinenquelle auf dem Salzhof und die beeindruckenden Gradierwerke kennengelernt haben, können Sie gemütlich durch den Kurpark schlendern oder in einem der traditionellen Holzboote über den großen Kurparksee im Landschaftsgarten schippern. Am späten Nachmittag Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Residenzstadt Detmold

Tagesfahrt in die ehemalige Residenzstadt Detmold, deren malerisches Stadtbild durch Fachwerkhäuser des 16. und 17. Jhs. geprägt ist. In diesem besonderen Ambiente lassen sich nicht nur gut erhaltene Gebäude aus drei Epochen bestaunen, auch das Fürstliche Residenzschloss, der denkmalgeschützte Palaisgarten und der Marktplatz mit der Erlöserkirche, dem Donopbrunnen und dem klassizistischen Rathaus sind einen Besuch wert. Nach einem Stadtrundgang haben Sie Zeit für eigene Erkundungen, z. B. um die Brauerei Stratosphäre oder das Freilichtmuseum zu erkunden.

3. Tag: Kaiser-Wilhelm-Denkmal – Minden

Nach dem Frühstück fahren Sie zum 280 m hohen Wittekindsberg, auf dem sich das Kaiser-Wilhelm-Denkmal befindet. Genießen Sie den wunderschönen Blick über Minden bzw. Porta Westfalica und besuchen Sie das informative Besucherzentrum. Anschließend geht es weiter nach Minden. Während eines Stadtrundgangs erfahren Sie so einiges über die vielfältige Geschichte der Stadt und sehen bedeutsame Sehenswürdigkeiten wie den ca. 1.200 Jahre alten Dom, das Rathaus, die Bauten der Weserrenaissance, die preußischen Militärbauwerke oder einige Bürger- und Fachwerkhäuser. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Besuchen Sie z. B. die Schiffmühle oder unternehmen Sie eine Kanal-Weser-Rundfahrt, die Sie über und unter das berühmte Wasserstraßenkreuz in die Kanalhäfen führt. Höhepunkt dabei ist die beeindruckende Doppelschleusung (Berg- und Talschleusung) mit einem Höhenunterschied von bis zu 13 m.

4. Tag: Schloss Bückeburg – Bad Oeynhausen

Am Vormittag erkunden Sie ein Schloss wie aus dem Märchenbuch, das rund 700 Jahre alte Schloss Bückeburg. Das Schloss mit seinen 250 Räumen, darunter prächtige Barocksäle, und der weitläufigen Parkanlage sowie das größte private Mausoleum der Welt mit seiner imposanten Goldkuppel sind eindrucksvolle Zeugen einer glanzvollen Vergangenheit. Auch die Fürstliche Hofreitschule ist einen Besuch wert. Am Nachmittag lernen Sie die Kurstadt Bad Oeynhausen kennen. Sie ist die einzige Stadt Deutschlands, die sich im 19. Jh. aus einer Parkanlage entwickelt hat. Somit spazieren Sie beim Stadtrundgang nicht durch enge Gassen eines mittelalterlichen Stadtkerns und sehen auch nicht die klassische Kirche auf dem Marktplatz, nein, hier entdecken Sie historische Badegebäude, das Kurhaus oder die größte kohlensäurehaltige Thermalsolequelle der Welt. Anschließend haben Sie Zeit, durch den wunderschönen Kurpark zu schlendern, das berühmte Casino zu besuchen oder einzigartige Frischluft am Gradierwerk einzuatmen.

5. Tag: Teutoburger Wald

Heute unternehmen Sie eine Panoramafahrt durch den Teutoburger Wald mit seiner Bilderbuch-Landschaft. Als erstes besichtigen Sie das über 50 m hohe Hermannsdenkmal, ein Siegessymbol der jüngeren deutschen Geschichte am Ende der napoleonischen Kriege. Genießen Sie den imposanten Ausblick auf die umliegende Landschaft. Danach geht es zur Adlerwarte Berlebeck, die älteste und artenreichste Greifvogelwarte Europas. Freuen Sie sich auf die Freiflugvorführung, erkunden Sie das interaktive Museum oder spazieren Sie über den Naturlehrpfad. Zum Abschluss Ihrer Panoramafahrt lernen Sie das einzigartige Kultur- und Naturdenkmal der Externsteine kennen, das aus bis zu 40 m hohen Sandsteinfelsen besteht.

6. Tag: Rattenfänger von Hameln

Heute heißt es Abschied nehmen vom Teutoburger Wald. Auf Ihrem Weg zurück nach Cottbus besuchen Sie Hameln im Weserbergland. Die Stadt ist aufgrund der Rattenfänger-Sage weit bekannt – Sie werden vom „Rattenfänger“ persönlich begrüßt. Im Anschluss entdecken Sie die prachtvolle Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten bei einem Rundgang. Am Nachmittag treten Sie die Heimreise an und erreichen Cottbus um 20.00 Uhr.

Ihre Unterkunft

4-Sterne Best Western Plus Hotel Ostertor

Das 4-Sterne Best Western Plus Hotel Ostertor befindet sich im Shoppingcenter Ostertor Galerie am Rande der Altstadt von Bad Salzuflen, nur wenige Gehminuten vom Kurpark mit den Gradierwerken entfernt. Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind mit Bad od. DU/WC, Föhn, TV, Tel., Radio, Safe und Klimaanlage ausgestattet. Das Hotel verfügt über das Restaurant Hofbräu am Ostertor mit Bar und Biergarten, Dach garten, Lift und kleinen Wellnessbereich (Finnische Sauna, Dampfbad und Ruheraum).

Leistungen

  • Fahrt im Premium-Reisebus
  • Begrüßungssekt im Bus
  • Reiseleitung
  • 5 Übernachtungen im 4-Sterne Best Western Plus Hotel Ostertor in Bad Salzuflen
  • 5 x Frühstücksbuffet
  • 5 x Abendessen (3-Gang-Menü od. Buffet)
  • Stadtrundgang in Bad Salzufl en
  • Fahrt nach Detmold mit Stadtrundgang
  • Fahrt zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal
  • Fahrt nach Minden mit Stadtrundgang
  • Eintritt & Führung im Schloss Bückeburg
  • Fahrt nach Bad Oeynhausen mit Stadtrundgang
  • Panoramafahrt Teutoburger Wald mit Hermannsdenkmal & Externsteine
  • Freiflugvorführung in der Adlerwarte Berlebeck
  • Fahrt nach Hameln mit Stadtrundgang
  • Bademantel für den Aufenthalt
  • Nutzung des Wellnessbereichs im Hotel
  • Fremdenverkehrsabgabe

(weitere Eintritte nicht im Reisepreis enthalten)

Unsere Empfehlungen