Merkliste
Südliches Afrika

Südafrika

Reiches Land am Kap

Nächster Termin: 11.03. - 25.03.2018 (15 Tage)

Südafrika birgt in sich ein unvergessliches Reiseabenteuer. Die unendlich scheinende Weite des Landes weckt in jedem Reisenden das Gefühl von Abenteuer und Freiheit. Erleben Sie die wilde und einzigartige Tierwelt Afrikas in einem der größten Naturschutzgebiete der Welt, dem Krüger Nationalpark. Entlang der berühmten Gartenroute mit ihrer wilden, zerklüfteten Küste erreichen Sie Kapstadt und das Kap der Guten Hoffnung. Diese landschaftlichen Bilder sowie die unterschiedlichen Kulturen des Vielvölkerstaates werden Ihnen für immer in Erinnerung bleiben.

Termine & Preise

SARR18 - 15 Tage
wtt world travel team Rhein-Kurier GmbH

15 Tage
ab 2.998,00 €

Buchungspaket
11.03. - 25.03.2018 (Südafrika - Reiches Land am Kap)
15 Tage
Doppelzimmer mit DU/WC, LA
Belegung: 2 Erwachsene
2.998,00 €
11.03. - 25.03.2018 (Südafrika - Reiches Land am Kap)
15 Tage
Einzelzimmer mit DU/WC, LA
Belegung: 1 Erwachsener
3.343,00 €
09.10. - 23.10.2018 (Südafrika - Reiches Land am Kap)
15 Tage
Doppelzimmer mit DU/WC, LA
Belegung: 2 Erwachsene
3.046,00 €
09.10. - 23.10.2018 (Südafrika - Reiches Land am Kap)
15 Tage
Einzelzimmer mit DU/WC, LA
Belegung: 1 Erwachsener
3.391,00 €
06.11. - 20.11.2018 (Südafrika - Reiches Land am Kap)
15 Tage
Doppelzimmer mit DU/WC, LA
Belegung: 2 Erwachsene
3.076,00 €
06.11. - 20.11.2018 (Südafrika - Reiches Land am Kap)
15 Tage
Einzelzimmer mit DU/WC, LA
Belegung: 1 Erwachsener
3.421,00 €

So reisen Sie

1. Tag: Deutschland – Johannesburg

Busfahrt nach Berlin und Linienflug via Frankfurt nach Johannesburg.

2. Tag: Johannesburg – Pretoria

Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung. Sie fahren in die Verwaltungshauptstadt Pretoria. Auf einer Stadtrundfahrt sehen Sie u. a. das Voortrekker Denkmal und den Church Square. (A)

3. Tag: Pretoria – Ohrigstad

Fahrt in die Provinz Mpumalanga („Ort der aufgehenden Sonne“), in der sich einige der landschaftlich schönsten Regionen des Landes befi nden. Über Lydenburg fahren Sie am Nachmittag in Ihre Lodge. (F, A)

4. Tag: Blyde River Canyon – Panoramaroute – Krüger Nationalpark

Über die Panoramaroute fahren Sie zum Blyde River Canyon, eine 26 km lange und 800 m tiefe Schlucht aus rotem Sandstein, der spektakulärste Teil der nördlichen Drakensberge. Weiterfahrt zu den Three Rondavels. Diese Gesteinskuppen erhielten ihren Namen, weil sie wie afrikanische Rundhütten aussehen. Ankunft im Krüger Nationalpark, dem größten und artenreichsten Wildpark Südafrikas. Mit dem Bus machen Sie sich auf die Suche nach Wildtieren. (F, A)

5. Tag: Krüger Nationalpark

Heute gehen Sie nochmals auf Tierbeobachtungsfahrt. Mit viel Glück begegnen Ihnen sogar die „Big Five“: Löwe, Elefant, Büffel, Nashorn und Leopard. Abendessen im Hotel. (F, A)

6. Tag: Königreich Swaziland

Sie verlassen den Nationalpark und fahren über den Jeppes Reef Grenzposten ins Königreich Swaziland. Durch wunderschöne Berglandschaften geht es vorbei an traditionellen Dörfern ins Ezulwini Tal in der Nähe der Hauptstadt Mdabane. Abendessen im Hotel. (F, A)

7. Tag: Zululand

Fahrt über Big Bend und die Grenze ins Land der Zulu. Mit offenen Geländewagen gehen Sie hier wieder auf Tierbeobachtungsfahrt in einem der ältesten Wildreservate Afrikas. Dieses wurde zum Schutz der weißen Breitmaul- und der schwar zen Spitzmaulnashörner eingerichtet. Abendessen und Übernachtung in einer Lodge. (F, A)

8. Tag: Zululand – Durban – Port Elisabeth

Weiter geht es durch das traditionelle Zululand und durch ein Gebiet mit großen Zuckerrohrfabriken in Richtung Küste bis nach Durban, der Stadt mit Afrikas größtem Hafen. Transfer zum Flughafen und Flug nach Port Elizabeth. Begrüßung durch die örtliche, deutsch sprechende Reiseleitung. (F, A)

9. Tag: Port Elisabeth – Gartenroute – Knysna

Nach einer Stadtrundfahrt fahren Sie entlang der Gartenroute zum Tsitsikamma-Nationalpark mit seiner üppigen Vegetation. Über einige Pässe geht es weiter in das idyllische Knysna, malerisch an der Knysna Lagune gelegen. (F, A)

10. Tag: Oudtshoorn

Über George und den Outeniqua-Pass erreichen Sie die bizarre „Kleine Karoo“, eine Halbwüste, in der Pfl anzen wie Aloe und Sukkulenten überleben. Hier liegt auch Oudtshoorn, das durch seine Straußenzucht bekannt ist. Besuch einer Straußenfarm, auf der Sie viel Interessantes über die Zucht erfahren. Nördlich der Stadt befinden sich die Cango Höhlen, die größten Tropfsteinhöhlen der Welt. Barbecue-Abendessen mit Straußenspezialitäten und Übernachtung in Oudtshoorn. (F, A)

11. Tag: Swellendam – Kapstadt

Über Barrydale und den Tradouw Pass geht es nach Swellendam, der drittältesten Stadt Südafrikas. Sie ist reich an gut erhaltenen und restaurierten Bauten im kapholländischen Stil. Weiterfahrt durch die Overberg Region nach Hermanus an der Walkerbay. Dieser Ort ist vor allem für seine ausgezeichneten Möglichkeiten zur Walbeobachtung bekannt. Walsaison ist von Juli bis November. Sie haben ausreichend Zeit, nach den Giganten der Meere Ausschau zu halten. Weiterreise nach Kapstadt. (F, A)

12. Tag: Kapstadt

Am Vormittag unternehmen Sie eine Rundfahrt durch Kapstadt. Bei gutem Wetter Auffahrt mit der Seilbahn auf den Tafelberg. Von oben haben Sie einen grandiosen Blick auf die Stadt und die Kaphalbinsel. (F)

13. Tag: Kap der Guten Hoffnung

Über Hout Bay geht es zur spektakulärsten Küstenstraße der Region hoch über dem Atlantik, dem Chapman‘s Peak Drive. Von der Aussichtsplattform bei Cape Point haben Sie einen fantastischen Blick über das Kap, den südlichsten Punkt der Kaphalbinsel. Zurück geht es entlang der False-Bay mit Stopp bei einer Kolonie von Pinguinen bei Boulder’s Beach. Zum Abschluss des Tages Spaziergang durch den Botanischen Garten von Kirstenbosch am Osthang des Tafelberges. Abendessen in einem Restaurant am Gold of Africa Museum. Die Kellner tragen hier farbenfrohe afrikanische Garderobe und servieren schmackhafte kapmalayische Gerichte. (F, A)

14. Tag: Weinanbaugebiete

Ausflug in das Weinanbaugebiet vor den Toren von Kapstadt. Paarl und Stellenbosch liegen im Zentrum des Weinlandes. Besuchenswert sind in Stellenbosch die romantische Dorpstraat und die interessanten Museen. Weiterfahrt nach Paarl, der Stadt, in der die jüngste Sprache der Welt, Africaans, 1875 zum ersten Mal vorgestellt wurde. Kellertour und Weinprobe auf einem der schönsten Weingüter der Region. Transfer zum Flughafen und Rückflug via Frankfurt nach Berlin. (F)

15. Tag: Ankunft in Deutschland

Ankunft in Deutschland und Transfer nach Cottbus.

Leistungen

  • Busfahrt Cottbus – Berlin – Cottbus
  • Flug mit Lufthansa Berlin bzw. Dresden – Frankfurt – Berlin bzw.Dresden (auf Wunsch)
  • Linienflug in der Economy Class von Frankfurt mit renommierter Airline nach Johannesburg und zurück von Kapstadt nach Frankfurt (Umstiegsverbindung über Johannesburg)
  • Flug Durban – Port Elizabeth
  • 12 Übernachtungen lt. Reiseverlauf in Lodges und Hotels der Mittelklasse im Doppelzimmer mit Bad od. DU/WC
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf 12 x Frühstück (F), 10 x Abendessen (A), 1 x Grillabend auf einer Straußenfarm
  • Rundreise lt. Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus
  • Flughafensteuern, Lande- und Sicherheitsgebühren
  • Transfers & Gepäckbeförderung
  • örtl., deutsch sprechende Reiseleitung
  • RCC-Reisebegleitung ab 25 Pers.
  • Informationsmaterial/Reiseführer
  • Informationsveranstaltung

vor der Reise in Cottbus Reisedokumente:

Reisepass, der noch 6 Monate Gültigkeit und 2 freie Seiten haben muss.

15 Tage ab 2.998,00 €
Doppelzimmer mit DU/WC, LA
Jetzt Buchen

Fernreisen