Merkliste
Russland

Sotschi & der Kaukasus

Olympiastadt & Perle am Schwarzen Meer

Nächster Termin: 15.07. - 22.07.2021 (8 Tage)

Die Mischung aus Meer und Hochgebirge, üppiger subtropischer Vegetation und kommunistischen Prachtbauten macht Sotschi zu einem beliebten Ferienort für Einheimische und Besucher. Mehr als 100 km ziehen sich die Ortsteile des Kurortes an der russischen Schwarzmeerküste entlang. Die von Palmen gesäumten Sanatorien und Erholungsheime der Sowjetzeit beeindrucken noch heute. Genießen Sie olympisches Flair beim Besuch des Olympia-Parks und tauchen Sie bei einem Abstecher zur Olympia-Fackel in die Atmosphäre Olympischer Spiele ein. Auch den Kaukasus, die geschichtsträchtige Gebirgskette zwischen dem Schwarzen und Kaspischen Meer, werden Sie auf dieser Reise erkunden. Erfahren Sie mehr über den Lebensort der verschiedenen Völker und probieren Sie den köstlichen kaukasischen Honig!

Hotels laut Katalog

8 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.648,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
15.07. - 22.07.2021 (Sotschi & der Kaukasus)
8 Tage
Doppelzimmer mit DU/WC, LA
Belegung: 2 Personen
1.648,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Visagebühren
100,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
15.07. - 22.07.2021 (Sotschi & der Kaukasus)
8 Tage
Einzelzimmer mit DU/WC, LA
Belegung: 1 Person
1.851,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Visagebühren
100,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

So reisen Sie

1. Tag: Flug nach Sotschi
Am Morgen fahren Sie nach Berlin zum Flughafen. Sie fliegen über Moskau nach Sotschi. Die Stadt am Schwarzen Meer ist der größte Kurort Russlands. Hier können Sie das Meer und die Berge gleichzeitig genießen. Spätestens seit den Olympischen Winterspielen 2014 und der Fußball-WM 2018 ist Sotschi kein Geheimtipp mehr. Die Infrastruktur wurde anlässlich der Veranstaltungen ausgebaut und die Stadt erstrahlt im neuen Glanz.

2. Tag: Geschichte einer Olympia-Stadt
Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Olympischen Spiele, denn vom Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014 ist u. a. der Olympia-Park in Sotschi weiterhin für Besucher zugänglich. Während eines Rundgangs sehen Sie die modernen Gebäude und Sportstätten. Besonders der Abstecher zur Olympia-Fackel bietet ein einmaliges, emotionales Erlebnis und lässt Sie in die Atmosphäre Olympischer Spiele eintauchen. Anschließend fahren Sie in das Museum der Formel 1, in dem neben Formel-1-Autos auch viele andere Fahrzeuge ausgestellt werden. Den Nachmittag können Sie für eigene Erkundungen nutzen oder Sie statten dem Sotschi-Park einen Besuch ab (Zusatzkosten: € 36,-). Er wurde während der Olympischen Winterspiele 2014 erbaut und ist der erste Freizeit-Park in Russland. Viele tolle Attraktionen laden den Besucher zum Verweilen ein.

3. Tag: Sotschi – Geschichte & Natur
Sotschi zeichnet sich durch eine herrliche Lage aus: vor der Stadt das Schwarze Meer, hinter der Stadt der Kaukasus mit 3.000 m hohen Bergen. Hinzu kommen unzählige Sanatorien, Kurhotels und Ferienanlagen der Sowjetzeiten, die die Stadt zu einem der beliebtesten Bade- und Kurorte des Landes gemacht haben. Daher trägt Sie auch den Beinamen Russische Riviera. Während der Stadtrundfahrt bekommen Sie erste Eindrücke dieser multikulturellen und modernen Stadt. Sie besichtigen u. a. die imposante Kathedrale des Erzengels Michael, die älteste orthodoxe Kirche in der Region, und den schönen Seehafen mit vielen Booten und Luxus yachten. Ein Spaziergang durch den Primorsky-Park bietet Ihnen traumhafte Ausblicke auf das Meer. Sie besuchen das Arboretum, ein Museum der Natur mit einer eindrucksvollen Sammlung von mehr als 1.800 Arten und Formen von Bäumen und Sträuchern, die auf der ganzen Welt beheimatet sind.

4. Tag: Ausflug zum Riza-See
Gut gestärkt machen Sie sich auf den Weg entlang der Küste in die Republik Abchasien, zu dem in den Bergen gelegenen Riza-See. Sie passieren viele kleinere Dörfer und machen eine Pause am historischen Zentrum des Ferienortes Gagra. Sie werden im berühmten georgischen Restaurant „Gagripsch“ zum Mittagessen erwartet, in dem bereits Nikolaus II. (der letzte Kaiser des Russischen Reiches) zu Gast war. Vorbei am Blauen See und einer Schlucht erreichen Sie anschließend den Riza-See. Umgeben von Bergen und schöner Natur liegt der türkisfarbene See auf einer Höhe von 900 m über dem Meeresspiegel. Atmen Sie frische Bergluft und genießen Sie das Panorama. Danach besuchen Sie eine Datscha von Stalin. Das Wochenendhaus, umgeben von grünen Bergen, begeistert mit seiner Größe und der Lage. Rückfahrt nach Sotschi.

5. Tag: Betörende Landschaft & Olympia-Flair
Sie fahren nach Krasnaja Poljana und werden mit dem „süßen Gold“ empfangen. Tauchen Sie ein in die Geschichte des kaukasischen Honigs, lauschen Sie den Erzählungen über dessen Einmaligkeit und heilenden Kräfte und nehmen Sie ein paar Kostproben von diesem leckeren Naturprodukt. Weiter geht die Fahrt zu Ihrem Hotel in Rosa Khutor. Nutzen Sie die Zeit für eine kurze Mittagspause. Am Nachmittag nehmen Sie die Seilbahn und fahren hoch hinaus auf den Berg Aibga. Bei schönem Wetter erwartet Sie eine einzigartige Kulisse der kaukasischen Bergwelt. Wundervoll, wie aus einem Märchenfilm entsprungen, breiten sich hier die Berge mit ihrer wilden Natur aus. Sie besichtigen außerdem das Olympische Dorf, in dem die Sportler während der Wettkämpfe wohnten, bevor Sie die Seilbahn wieder zurückbringt.

6. Tag: Traditionen im Kurort Krasnaja Poljana
Der Kaukasus, das lange Massiv zwischen Europa und Asien, galt in der Antike als Grenze Europas. Diese geschichtsträchtige Gebirgskette zwischen dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer ist Lebensort für ungefähr 50 verschiedene Völker. Selten finden sich so viele Kulturen so dicht beieinander wie im Kaukasus. Grund für diese Kulturvielfalt ist wohl, dass sich der Kaukasus auf den Territorien fünf verschiedener Länder erstreckt: Russland, Georgien, Türkei, Armenien und Aserbaidschan. Am Vormittag bringt Sie die Seilbahn „Berg-Karussell“ zur Besichtigung in den oberen Teil des Kurortes Krasnaja Poljana. Nach der Rückfahrt mit dem Sessellift werden Sie bei einem köstlichen Mittagessen in einem Restaurant in Rosa Khutor mit selbst gemachten, traditionellen alkoholischen Spezialitäten verwöhnt. Weiter geht es auf den Spuren russischer Geschichte zum Museum „Mein Russland“.

7. Tag: Adler-Region & Forellen
Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug in die Adler-Region. Hier besichtigen Sie die größte Forellenzucht dieser Gegend. Sie wurde 1964 auf Initiative von Nikita Chruschtschow angelegt. Er war der Meinung, dass die sowjetischen Menschen mehr von dem königlichen Fisch essen sollten. Das Territorium des Zuchtbetriebes umfasst mehr als 100 Wasserbecken mit klarem Wasser, in dem die Forellen gezüchtet werden. Probieren Sie einmal den Forellen-Kaviar, eine leckere Spezialität! Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung oder Sie unternehmen einen Ausflug zum Sky-Park (Zusatzkosten: € 50,-). Belohnt werden Sie mit fantastischen Ausblicken auf das Flusstal der Msymta und die Berge des Kaukasus. Den Abend lassen Sie mit einem Abschiedsabendessen im traditionellen Restaurant Amschensky Hof ausklingen und genießen dabei die typische armenisch georgische Küche.

8. Tag: Heimreise
Am Vormittag werden Sie zurück nach Sotschi gebracht und fliegen über Moskau zurück nach Berlin. Hier erwartet Sie bereits der RCC-Bus, der Sie zu Ihrem Heimatort zurückbringt.

Ihre Unterkunft

4-Sterne-Hotel Bogatyr

Wahrhaft königliches Ambiente erwartet Sie im 4-Sterne-Hotel Bogatyr in Sotschi auf dem Gebiet des Sotschi-Parks. Bereits die märchenhafte, schlossartige Gestalt wird Sie ins Schwärmen bringen. Genauso traumhaft geht es auch im Inneren des Hotels weiter: prachtvolle Gästezimmer mit antikem Mobiliar, ein luxuriöser Wellnessbereich zum Entspannen und ein fantastisches Restaurant werden Sie begeistern. Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind mit Bad od. DU/WC, Föhn, TV, Tel., Minibar und Safe ausgestattet.

Reisecode: SOKA21

3-Sterne-Hotel Azimut Freestyle

Das 3-Sterne-Hotel Azimut Freestyle befindet sich im Zentrum von Rosa Khutor. Das Ufer des Flusses Reka Mzymta verläuft direkt am Hotel entlang. In der Nähe gibt es zahlreiche Cafés, Restaurants und ein Casino. Das Hotel besteht aus einem mehrgeschossigen Gebäudekomplex mit Restaurant und Bar. Die modern eingerichteten Zimmer sind mit Bad od. DU/WC, Föhn, TV, Tel., Minibar, Safe und Klimaanlage ausgestattet.

Reisecode: SOKA21

Leistungen

  • Fahrt Cottbus – Berlin – Cottbus
  • Flug Berlin – Sotschi – Berlin (via Moskau) mit Aeroflot
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • RCC-Reisebegleitung ab 25 Pers.
  • örtl., deutsch sprechende Reiseleitung
  • 4 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Bogatyr in Sotschi
  • 3 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel Azimut Freestyle in Rosa Khutor
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 2 x Mittagessen im Restaurant
  • 6 x Abendessen (2-Gang-Menü)
  • 1 x Abschiedsabendessen
  • Passregistrierungsgebühr in den Hotels
  • Ausflüge lt. Ausschreibung (inkl. Eintritte)
  • halbtägige Stadtrundfahrt Sotschi
  • Fahrt im Elektromobil zur Olympia-Fackel
  • Honigverkostung
  • Seilbahnfahrt auf den Berg Aibga & „Berg-Karussell“
  • Informationsmaterial & Reiseführer

Nicht im Preis enthalten:

- weitere Ausflüge, pers. Ausgaben & Versicherungen, Trinkgelder, Getränke

- Visagebühren € 100,- (wird durch den RCC besorgt)

Reisedokumente:

Reisepass, der noch 6 Monate gültig sein muss. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass.

8 Tage ab 1.648,00 €
Doppelzimmer mit DU/WC, LA
Jetzt Buchen

Unsere Empfehlungen