Merkliste
Rumänien

Siebenbürgen entdecken

Nächster Termin: 01.07. - 10.07.2018 (10 Tage)

Auch bekannt als Transsilvanien, wandelt sich Siebenbürgen in den letzten Jahren mehr und mehr zu einem beliebten Reiseziel. Kein Wunder, denn diese Region Rumäniens bietet trotz schauriger Mythen wilde Naturlandschaften, unberührtes Landleben, mittelalterliche Städte und sagenumwobene Schlösser.

Siebenbürgen entdecken

10 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.148,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
01.07. - 10.07.2018 (Siebenbürgen entdecken)
10 Tage
Einzelzimmer, HP, LA
Belegung: 1 Person
Reisetyp: Busreise
1.343,00 €
01.07. - 10.07.2018 (Siebenbürgen entdecken)
10 Tage
Doppelzimmer, HP, LA
Belegung: 2 Personen
Reisetyp: Busreise
1.148,00 €

So reisen Sie

1. Tag: Anreise nach Budapest

Abfahrt in Cottbus um 04.00 Uhr. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel in Budapest.

2. Tag: Budapest – Sibiu

Weiterreise nach Rumänien. In Rumänien sehen Sie Einflüsse aus Ost und West, eine kulturelle und sprachliche Viefalt, wie man sie selten erlebt. Sie erreichen den Grenzübergang Nadlac, treffen Ihre Reiseleitung für die nächsten Tage und fahren über Arad nach Sibiu.

3. Tag: Sibiu

Nach dem Frühstück erkunden Sie die Stadt Sibiu. Sie hatte einst den größten Teil der deutschsprachigen Bevölkerung Siebenbürgens. Diese Vergangenheit ist bei einem Stadtrundgang stets gegenwärtig. Häuser, Türme, Gassen, Hinterhöfe, Plätze und Palais‘ erinnern an die Architektur alter deutscher Städte. Am Kleinen und am Großen Ring der steinernen Wehranlagen bündeln sich die von altsächsischen Siedlern und unter der Habsburger Krone errichteten Sehenswürdigkeiten. Die dreischiffige gotische Kirche, die Orthodoxe Kathedrale als Nachbau einer byzantinischen Basilika und die Lügenbrücke, die der Sage nach zusammenbricht, wenn ein Lügner sie betritt. Nachmittags besichtigen Sie das Freilichtmuseum ASTRA, das größte derartige Museum des Landes. Auf einer Fläche von 96 ha befinden sich über 400 Denkmäler bäuerlicher Architektur und Technik sowie viele Gegenstände mit ethnografischem Charakter. Anschließend fahren Sie in das nahegelegene Dorf Sibiel, wo Sie von Reitern in Trachten, aber auch nach rumänischer Sitte, mit Salz und Brot empfangen werden. Nach der Besichtigung des einzigartigen Glasikonenmuseums genießen Sie ein traditionelles Abendessen inklusive Schnaps und Wein bei den Bergbauern in Sibiel.

4. Tag: Sibiu – Bukarest

Am Vormittag Weiterfahrt in die Walachei und nach Bukarest, der Hauptstadt Rumäniens. Sie unternehmen eine Stadtführung mit Fotostopp am Parlament, dem zweitgrößten Verwaltungsgebäude der Welt nach dem Pentagon. Sie besichtigen die Patriarchenkirche und das Dorfmuseum Bukarest. Abendessen mit Folkloreprogramm in einem traditionellen Altstadtrestaurant in Bukarest.

5. Tag: Bukarest – Sinaia – Dracula-Schloss Bran

Heute fahren Sie zurück in Richtung Karpaten. Im Wintersportort Sinaia befindet sich das Schloss Peles. Mit wachsendem Einfluss der königlichen Familie in Rumänien wurde es immer wieder erweitert und verschönert. Danach besichtigen Sie das Sinaia Kloster, welches „Kathedrale der Karpaten” genannt wird. Am Nachmittag erreichen Sie Bran, wo Sie die mittelalterliche Burg besichtigen. Gebaut von den Kronstädter Sachsen im 14. Jh., ist sie heute als Dracula-Schloss berühmt.

6. Tag: Brasov – Abendessen mit Folklore

Nach dem Frühstück erkunden Sie die Altstadt von Brasov mit der Schwar­zen Kirche, dem größten gotischen Sakralbau Osteuropas, sowie die Dreifaltigkeitskirche. Am Nachmittag fahren Sie nach Prejmer, die östlichste deutsche Siedlung in Siebenbürgen. Sehenswert sind die Kreuzkirche und die Wehranlage aus dem 13. Jh. In einem traditionellen rumänischen Restaurant im Wintersportort Poiana Brasov nehmen Sie Ihr Abendessen begleitet von Folkloremusik ein.

7. Tag: Sighisoara

Heute steht Sighisoara auf dem Programm. Bei einer Stadtführung sehen Sie die Burg in der Mitte der Altstadt. Sie ist die besterhaltene Festung Siebenbürgens und steht deshalb auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes. Auffällig ist der mächtige 64 m hohe Uhrturm. Der weitere Weg führt bergauf zu einem langen, überdachten Holzgang, der historischen Schülertreppe von 1642. Tag für Tag müssen die Schü ler noch heute 175 Stufen morgens hinauf- und nachmittags heruntersteigen. Oben steht die deutsche Schule, ein Traditionsinstitut. Daneben befi ndet sich die Bergkirche, eines der Wahrzeichen der Stadt sowie repräsentative Häuser der Burg, darunter das Geburtshaus Draculas. Anschließend Weiterfahrt nach Targu Mures, das Zentrum der ungarischen Minderheit in Rumänien. Während der Stadtbesichtigung entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten dieser schönen Stadt, darunter die prächtige orthodoxe Kathedrale, die römisch-katholische Kirche, die Kleine Kathedrale, den Verwaltungspalast und den Kulturpalast, welche den bekannten Rosenplatz im Zentrum umringen.

8. Tag: Alba Iulia – Cluj Napoca

Am Vormittag fahren Sie nach Alba Iulia. Hier besichtigen Sie die beeindruckende Vauban-Festung, die größte und besterhaltene dieser Art in Rumänien. Innerhalb der Festung befindet sich die prächtige orthodoxe Kathedrale und die katholische Kathedrale St. Michael. Am Nachmittag lernen Sie die größte Stadt Siebenbürgens, Cluj Napoca, bei einem Stadtrundgang kennen. Dabei sehen Sie den Unionsplatz mit der imposanten katholischen Kirche St. Michael, aber auch den anderen bedeutenden Platz mit der wunderschönen orthodoxen Kathedrale und weiteren repräsentativen Gebäuden.

9. Tag: Oradea

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Oradea. Sehenswert sind die orthodoxe Mondkirche, der Palast Schwarzer Adler oder die barocke römisch-katholische St. Ladislau Kirche. Anschließend geht es zur Grenze Bors, wo Sie sich vom rumänischen Reiseleiter verabschieden, und weiter nach Bratislava, zur letzten Übernachtung Ihrer Reise.

10. Tag: Heimreise

Heute treten Sie die Heimreise an und erreichen Cottbus um 20.00 Uhr.

Ihre Unterkunft

4-Sterne-Hotels in Rumänien

Während der Rundreise übernachten Sie in sorgfältig ausgewählten 4-Sterne-Hotels in Zimmern mit Bad od. DU/WC.

Reisecode: 9SIE18

Leistungen

  • Fahrt im Premium-Reisebus
  • Begrüßungssekt im Bus
  • RCC-Reisebegleitung
  • örtl., deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Grenze Rumänien
  • 9 Übernachtungen in guten 4-Sterne-Hotels
  • 9 x Frühstücksbuffet
  • 6 x Abendessen im Hotel
  • 1 x traditionelles Abendessen bei den Bergbauern von Sibiel mit Wein und Schnapps
  • 1 x Abendessen mit Wildfl eischspezialitäten und Folkloremusik in Poiana Brasov
  • 1 x Abendessen mit Folkloreprogramm in einem traditionellen Altstadtrestaurant in Bukarest
  • Rundreise lt. Ausschreibung
  • Weinverkostung in Seuca am 7. Tag
  • Stadtrundgang in Sibiu mit Besichtigung der evangelischen Stadtpfarrkirche
  • Eintritt ins ASTRA Freilichtmuseum in Sibiu Eintritt ins Glasikonenmuseum in Sibiu
  • Stadtführung in Bukarest mit Besichtigung der Patriarchenkirche
  • Eintritt ins Dorfmuseum Bukarest
  • Eintritt ins Schloss Peles
  • Eintritt ins Sinaia Kloster
  • Eintritt ins Dracula-Schloss Bran
  • Stadtführung in Brasov mit Besichtigung der Schwarzen Kirche
  • Eintritt in die Kirchenburg Prejmer
  • Stadtführung in Sighisoara mit Besichtigung Uhrturm & Geburtshaus Dracula
  • Stadtführung in Targu Mures mit Besichtigung der Orthodoxen Kathedrale
  • Besichtigung der Vauban-Festung in Alba Iulia
  • Stadtführung in Cluj Napoca mit Besichtigung Michaelskirche & Orthodoxe Kathedrale
  • Stadtführung in Oradea mit Besichtigung der Mondkirche

(weitere Eintritte nicht im Reisepreis enthalten)

10 Tage ab 1.148,00 €
Doppelzimmer, HP, LA
Jetzt Buchen

Unsere Empfehlungen