Merkliste
Frankreich

Rundreise durch Frankreich

u. a. mit Fahrt im TGV-Zug (300 km/h)

Nächster Termin: 16.09. - 25.09.2017 (10 Tage)

Diese Rundreise durch Frankreich bietet Ihnen unvergleichliche landschaftliche und kulturelle Höhepunkte. Der französische Hochgeschwindigkeitszug TGV bringt Sie auf einer Teilstrecke durch das Rhônetal in die Provence, wo Sie auf den Spuren der Römer wandeln. Sie fahren an die Atlantikküste, auf der Weinstraße um Bordeaux und erleben Schlösser an der Loire, bevor es weiter mit dem TGV – diesmal nach Paris – geht. Bleibende Erlebnisse in den schönsten Regionen Frankreichs erwarten Sie!

Termine & Preise

TOUR17 - 10 Tage
3-Sterne Hotels

10 Tage
ab 1.298,00 €

Buchungspaket
16.09. - 25.09.2017 (Rundreise Frankreich)
10 Tage
Doppelzimmer mit DU/WC, HP
Belegung: 2 Erwachsene
1.298,00 €
16.09. - 25.09.2017 (Rundreise Frankreich)
10 Tage
Einzelzimmer mit DU/WC, HP
Belegung: 1 Erwachsener
1.527,00 €

So reisen Sie

1. Tag: Anreise

Abfahrt in Cottbus um 06.00 Uhr. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel zur Zwischenübernachtung in Frankreich im Raum Mulhouse. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Lyon – TGV – Avignon

Fahrt durch die Burgundische Pforte und das Rhônetal nach Lyon. Umstieg in den TGV, der in nur 55 Minuten die 230 km lange Strecke nach Avignon in Hochgeschwindigkeit zurücklegt. Hier erwartet Sie Ihr Guide zur Stadtführung in der Innenstadt von Avignon mit der berühmten Brücke, dem Papstpalast und den schönen Gassen. Fahrt mit dem Bus zum Hotel im Raum Avignon.

3. Tag: Les Baux – Arles – Camargue

Vormittags sehen Sie die Felsenstadt Les Baux in den Alpillen. Von der Schlossruine aus hat man einen herrlichen Rundblick über die Provence. Am Fuß der Alpillen liegt Arles, das „Rom der Provence“. Das Amphitheater und die römische Begräbnisstraße Allychamps zeugen von der reichen Vergangenheit. Auch den berühmten Maler van Gogh faszinierte die Stadt. Im Laufe des Nachmittags machen Sie einen Abstecher in die Camargue. Das Delta der kleinen und großen Rhône beherbergt die letzten weißen Wildpferde Europas und Schwärme von Flamingos. Reisfelder und Stierherden säumen den Weg. Zum Abendessen sind Sie in der Camargue beim Stierzüchter eingeladen. Übernachtung Raum Avignon.

4. Tag: Pont du Gard – Montpellier

Heute entdecken Sie das beeindruckende Aquädukt aus der Römerzeit, den Pont du Gard. Die Brücke beeindruckt schon allein durch ihre Höhe. Die drei Etagen sind sehr gut erhalten und geben einen Einblick in die Baukunst der Römerzeit. Am Nachmittag setzen Sie Ihre Reise zum Mittelmeer fort. Bei Cap d’Agde verkosten Sie den Noilly Prat Wermouth, der von allen großen, französischen Köchen benutzt wird. Die Küste entlang führt Sie der Weg nach Westen. Übernachtung im Raum Gruissan.

5. Tag: Carcassonne – Lourdes

Die Katharerstadt Carcassonne ist die größte komplett erhaltene mittelalterliche Festung Europas. Über 40 Türme und kilometerlange bis zu 40 m hohe, mächtige Mauern umsäumen die Stadt. Mit einem kleinen Zug besichtigen Sie die Stadt. Am Nachmittag geht es weiter, immer parallel zu den Pyrenäen, über Toulouse in den berühmten Wallfahrtsort Lourdes.

6. Tag: Biarritz – Arcachon

Fahrt nach Biarritz, den Badeort der Könige am Atlantik in der Bucht von Biskaya, durch große Pinienwälder und Sanddünen. Das nächste Ziel ist der noble Badeort Arcachon. Er besitzt mit der 120 m hohen Düne von Pilat die höchste Wanderdüne Europas. Im Becken von Arcachon sind viele Austernbänke zu finden. Gegen Abend erreichen Sie die Weinhandelsstadt Bordeaux. Abendessen und Übernachtung.

7. Tag: Bordeaux – Médoc – Niort

Am Vormittag Besichtigung der reichen Handelsstadt Bordeaux mit ihren schönen Plätzen, den klassizistischen Gebäuden und der gepflegten Altstadt. In der ausgedehnten Fußgängerzone befinden sich die besten Geschäfte Frankreichs außerhalb von Paris. Anschließend Fahrt auf der Weinstraße durch das Médoc mit vielen berühmten Weingütern. Am Nachmittag setzen Sie über die Girondemündung mit der Fähre nach Royan über und fahren weiter über Rochefort zur historischen Hafenstadt La Rochelle. Die Festungsstadt war einst die letzte Zuflucht der Hugenotten und zählt heute zu den schönsten Küstenstädten der Welt. Aufenthalt. Abendessen und Übernachtung im Raum Niort.

8. Tag: Loiretal – Tours

Heute fahren Sie über Poitiers weiter in Richtung Tal der Loire. Hier bauten die französischen Könige und Adeligen Hunderte von Schlössern. Sie besuchen die Schlösser Azay le Rideau und Villandry, das für seine herrlichen Gärten berühmt ist. Besichtigung der Gärten und Weiterfahrt nach Tours. Stadtrundgang in der Stadt des heiligen St. Martin zur Altstadt und Kathedrale. Abendessen und Übernachtung im Raum Tours.

9. Tag: TGV – Paris – Reims

Am Morgen fahren Sie mit dem TGV nach Paris und erreichen die Seinemetropole am Bahnhof von Montparnasse. Einen ersten Überblick verschaffen Sie sich vom Tour de Montparnasse aus 209 Metern, dem höchsten Wolkenkratzer der Stadt, direkt neben dem Bahnhof gelegen. Anschließend fahren Sie mit der Metro ins Stadtzentrum. Bei einer Seinebootsfahrt entdecken Sie einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Paris. Am Nachmittag treffen Sie Ihren Bus und fahren nach Reims zur Besichtigung der gotischen Krönungskathedrale mit den berühmten Chorbildern von Chagall. Abendessen und Übernachtung in Reims.

10. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an. Ankunft in Cottbus um 22.00 Uhr.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Reiseleitung (Frankreichexperte) ab/bis dt.-franz. Grenze
  • RCC-Funk („Der Reiseleiter im Ohr“)
  • 9 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels (Zi. mit Bad od. DU/WC)
  • 9 x Frühstücksbuffet
  • 8 x Abendessen
  • 1 x Abendessen beim Stierzüchter mit Besonderheiten der Camargue (inkl. Wasser, ¼ l Wein, Kaffee)
  • Fahrt mit dem Leiterwagen über die Domaine und Besichtigung des Stierhofes
  • Wermouthprobe Noilly Prat
  • Stadtführung in Avignon & Bordeaux
  • Eintritt Schloss Azay le Rideau & Gärten von Villandry
  • TGV Fahrten Lyon-Avignon und Tours-Paris in der 2. Klasse
  • Fahrt auf den Tour de Montparnasse in Paris
  • Besichtigung von Carcassonne mit einem kleinen Zug
  • Seinebootsfahrt
  • Besichtigung Pont du Gard
  • Eintritt Multimediamuseum Pont du Gard
  • Kartenmaterial zur Reise
  • Fremdenverkehrsabgabe

(weitere Eintritte nicht im Reisepreis enthalten)

10 Tage ab 1.298,00 €
Doppelzimmer mit DU/WC, HP
Jetzt Buchen

Unsere Empfehlungen