Merkliste
06_Mittelamerika/Karibik

Panama & Costa Rica

Nächster Termin: 10.11. - 23.11.2022 (14 Tage)

Entdecken Sie bei dieser Reise zwei faszinierende Länder Mittelamerikas. Bestaunen Sie die technischen Meisterleistungen des weltberühmten Panamakanals und erkunden Sie die lebendige Metropole Panama City mit ihrer modernen Skyline, der kolonialen Altstadt und den Ruinenstätten. In faszinierender Urwaldkulisse erhalten Sie authentische Einblicke in das Leben der Emberá-Indianer. Die traumhafte Inselwelt Bocas del Toro verzaubert mit tropischer Natur und türkisblauem Wasser. Im Gegensatz dazu steht Costa Rica, die „reiche Küste“, die mit atemberaubenden Vulkanen, undurchdringlichen Regenwäldern und einer außergewöhnlich artenreichen Tier- und Pflanzenwelt fasziniert.

Diese Reise ist zur Zeit nicht online buchbar.
Bitte senden Sie uns stattdessen eine Anfrage, oder nutzen Sie telefonisch unseren Kundenservice: Tel: +49 355 38363200

So reisen Sie

1. Tag: Anreise nach Panama City

Sie fahren von Cottbus nach Berlin zum Flughafen und fliegen vom BER nach Panama City. Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel für die nächsten drei Nächte.

2. Tag: Dorf der Emberá – Ruinen von Panama Viejo

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Río Chagres. Dort steigen Sie in kleine Einbaum-Boote, die Sie – vorbei an einer faszinierenden Urwaldkulisse – den Fluss hinaufbringen. Im Dorf der Emberá bekommen Sie einen authentischen Einblick in die jahrtausendealte Kultur der Menschen, die schonlange vor der Ankunft der Europäer hier lebten. Da die ursprünglichen Traditionen und Lebensweisen noch bestehen, werden Sie unweigerlich um Jahrhunderte zurückversetzt. Mittagessen im Dorf. Rückfahrt nach Panama City und Besuch der Ruinen von Panama Viejo aus dem 16. Jh., die Zeugen einer spannenden Geschichte von Eroberern und Piraten sind.

3. Tag: Panamakanal & Panama City

Heute entdecken Sie den weltbekannten Panamakanal. Die Busfahrt führt auf den Causeway, einen Damm am Eingang des Panamakanals gelegen, der einen herrlichen Blick auf die Skyline von Panama City bietet. Mit dem Schiff durchfahren Sie einen Teil des technischen Meisterwerks und passieren die Schleusen von Pedro Miguel und Miraflores. Sie erhalten interessante Informationen über die Geschichte und die technischen Daten des Kanals, während Sie riesigen Frachtschiffen bei Manövern zuschauen bzw. Ihr Mittagessen genießen. Anschließend lernen Sie die Altstadt von Panama City, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, während eines Stadtrundgangs kennen. Dabei sehen Sie den Palast des Staatspräsidenten, die Kathedrale und die Kirche San José mit einem prachtvollen Altar. Im Hintergrund erhebt sich die Skyline der heutigen Bankenmetropole.

4. Tag: Inselgruppe Bocas del Toro

Transfer zum Flughafen und Flug auf die Insel Colón. Die Insel ist das Zentrum einer Ansammlung zahlreicher Inseln, umspült vom klaren und fischreichen karibischen Meer. Erkunden Sie auf eigene Faust die kleine Stadt Bocas del Toro, in der gemütliche Bars, Restaurants, Souvenirstände und -läden zum Verweilen einladen. Genießen Sie die entspannte, typisch karibische Atmosphäre. Zimmerbezug für die nächsten zwei Nächte.

5. Tag: Karibische Inselwelt

Während einer Bootsrundfahrt bietet sich Ihnen die Gelegenheit, Delfine zu sichten und schnorcheln zu gehen. Bei Coral Key gelangen Sie zu einem Restaurant, das auf Stelzen im Meer errichtet wurde. Möglichkeit zum Mittagessen. Nach einer kurzen Wanderung durch den Regenwald haben Sie Zeit zur Erkundung der Insel oder zum Baden am Traumstrand des Red Frog Beach. Am Nachmittag Rückfahrt über den Hospital Point zur Hauptinsel.

6. Tag: Costa Rica – Besuch einer Bananenplantage

Fahrt mit Boot und Bus zur Grenze nach Costa Rica. In Sixaola erreichen Sie den Grenzposten über eine abenteuerliche Brücke. Nach Erledigung der Zollformalitäten empfängt Sie Ihr Reiseleiter in Costa Rica. Weiterfahrt entlang der palmengesäumten Karibikküste in die Hafenstadt Limón. Vom alten Hafen können Sie zur Insel Uvita hinüberschauen, wo 1502 die Flotte von Kolumbus ankerte. Ein kleiner Abstecher führt zum Bananen-Hafen von Moín. Weiterreise durch Ananas- und Bananenplantagen ins Landesinnere nach Sarapiquí. Der einstige Urwald auf der Karibikseite Costa Ricas wurde Ende des 20. Jh. durch die „United Fruit Company“ gerodet und zum Anbau von Bananen genutzt. Unterwegs besuchen Sie eine Plantage und Packstation. Zimmerbezug für die nächsten zwei Nächte.

7. Tag: Kakaoplantage im Regenwald

Die Gegend von Sarapiquí ist als eine der vielseitigsten Regenwald-Destinationen Costa Ricas bekannt. „Puerto Viejo“, der alte Hafen, heißt nicht zufällig so. Bis weit ins 19. Jh. hinein hatte Costa Rica keinen eigenen Hafen in der Karibik. Deutsche und andere europäische Einwanderer landeten damals an der Küste Nicaraguas und gelangten auf dem Fluss bis Puerto Viejo. Von hier ging die beschwerliche Reise zu Fuß hinauf ins Zentraltal. Am Vormittag besuchen Sie das Tirimbina-Reservat: es dient dem Schutz von 346 ha Regenwald. Die Wanderung führt zu einer ehemaligen Kakaoplantage, auf der Sie über den Anbau und die Verarbeitung der heiligen Frucht der indigenen Vorfahren erfahren.

8. Tag: Nationalpark Vulkan Poás – Hacienda Alsacia

Am Morgen geht es auf einer Serpentinenstrecke hoch hinauf: auf 2.700 m Höhe. Sie machen eine kurze Wanderung zum Krater des Vulkans Poás. Ein Aussichtspunkt ermöglicht den Blick in den dampfenden, schwefelhaltigen Schlund des Kraters, der einen Durchmesser von fast 1,5 km hat. Anschließend besuchen Sie die Hacienda Alsacia, die weltweit einzige Kaffeeplantage, die direkt von Starbucks betrieben wird. Auf der Farm wird u. a. mit neuen Kaffee-Sorten experimentiert. Nach der informativen Kaffee-Tour genießen Sie den Ausblick auf das Zentraltal. Durch den fruchtbaren Norden fahren Sie weiter nach La Fortuna, wo Sie Ihr Hotel für die nächsten zwei Nächte beziehen.

9. Tag: Vulkan Arenal – Freizeit

Aus der Ebene von San Carlos erhebt sich der Vulkan Arenal mit seiner perfekten, klassischen Kegelform. Am Vormittag unternehmen Sie eine Wanderung am Rande des Nationalparks zu längst erkalteten Lavafeldern. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung, z. B. können Sie vom Hotel aus zum 80 m hohen Wasserfall von La Fortuna wandern.

10. Tag: Arenalsee – Töpferwaren – NIcoya

Costa Rica ist das Land der erneuerbaren Energiequellen. Sie fahren zum Arenalsee, dem größten Stausee und Energielieferanten des Landes. Bei Tilarán sehen Sie die mächtigen Rohre, in denen das Wasser des Stausees zu Tal stürzt, um Strom zu erzeugen. Oben auf dem Bergkamm fahren Sie an den Windkraftanlagen von Tilarán vorbei. Die Energie der Vulkane Miravalles und Rincón de la Vieja wird in geothermischen Kraftwerken genutzt. Genießen Sie den Blick über die Ebene und den Golf von Nicoya. In Guaitíl und dem Nachbardörfchen San Vicente werden Töpferwaren nach traditionellen Mustern der Ureinwohner vom Volk der Chorotegas hergestellt. Sie können den Kunsthandwerkern bei der Arbeit zuschauen und originelle Andenken erwerben. Am Stadtpark von Nicoya besichtigen Sie die alte Kolonialkirche, die eines der ältesten Gebäude des Landes ist und auf einer heiligen Stätte der Chorotegas errichtet wurde. Zimmerbezug für die nächsten zwei Nächte.

11. Tag: Freizeit

Genießen Sie heute einen entspannten Tag am feinen Sandstrand der Buchten von Sámara und Carrillo.

12. Tag: San José

Weiterreise nach San José, wo Sie einen Stadtrundgang unternehmen. Tauchen Sie ein in das lateinamerikanische Lebensgefühl auf den Straßen des Zentrums. Hier ist der wirtschaftliche und kulturelle Mittelpunkt für nahezu eine Million Costa-Ricaner. Elegante Häuser, Kirchen und das als schönstes Gebäude Costa Ricas bekannte Nationaltheater erinnern an die große Zeit der Kaffeebarone. Anschließend Zeit für eigene Erkundungen, z. B. um das Goldmuseum, das Ihnen einen eindrucksvollen Einblick in die Zeit der indigenen Schamanen vermittelt, zu besuchen.

13. Tag: Rückreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Berlin, wo Sie am Folgetag landen.

14. Tag: Ankunft in Berlin

Nach Ihrer Ankunft in Berlin erwartet Sie bereits der RCC-Bus und bringt Sie zu Ihrem Heimatort.

Leistungen

  • Fahrt Cottbus – Berlin – Cottbus
  • Flug Berlin – Panama City/ San José – Berlin mit renommierter Airline
  • Flug Panama City – Insel Colón mit Air Panama
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • RCC-Reisebegleitung ab 20 Pers.
  • örtl., deutsch sprechende Reiseleitung
  • 12 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels
  • 12 x Frühstücksbuffet
  • 5 x Mittagessen
  • 6 x Abendessen
  • Rundreise & Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Schifffahrt auf dem Panama-Kanal
  • Stadtrundgang in Casco Antiguo (Panama City) & San José
  • Informationsmaterial & Reiseführer

Nicht im Preis enthalten:

weitere Eintritte, pers. Ausgaben & Versicherungen, Trinkgelder, Getränke

Reisedokumente:

Reisepass, der nach Reiseende noch 6 Monate gültig sein muss.

Unsere Empfehlungen