Merkliste
Spanien

Nordspanien - Auf den Spuren des Jakobsweges

Natur - Wandern - Natur

Nächster Termin: 19.09. - 26.09.2018 (8 Tage)

Zwischen langen Stränden dringt der Atlantik mit malerischen, fjordartigen Buchten tief ins Land vor. Die bis zu 2.648 m hohen Berge der Picos de Europa überragen die Küste und die grünen Hügel. In Spaniens Norden begann die Reconquista, die christliche Rückeroberung unter dem Banner Santiagos, des Apostels Jakob. Seit dem Mittelalter zogen unzählige Pilger aus vielen Ländern zu dessen legendärem Grab in Santiago de Compostela. Unsere Reise führt entlang des berühmten Jakobsweges (mit kleinen Wanderungen an den schönsten Wegstrecken), an dem herrliche Kirchen, Klöster, Burgen und Städte entstanden – eine der eindrucksvollsten Kulturregionen Europas.

Nordspanien- Auf den Spuren des Jakobsweges

8 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.448,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
19.09. - 26.09.2018 (Nordspanien- Auf den Spuren des Jakobsweges)
8 Tage
Doppelzimmer mit DU/WC, HP
Belegung: 2 Personen
Reisetyp: Busreise
1.448,00 €
19.09. - 26.09.2018 (Nordspanien- Auf den Spuren des Jakobsweges)
8 Tage
Einzelzimmer mit DU/WC, HP
Belegung: 1 Person
Reisetyp: Busreise
1.646,00 €

So reisen Sie

1. Tag: Cottbus – Dresden – Frankfurt/M. – Bilbao

Am Vormittag fahren Sie zum Flughafen nach Dresden. Von dort fliegen Sie über Frankfurt/M. nach Bilbao, wo Sie bereits der örtliche Reiseleiter erwartet. Anschließend erfolgt der Transfer nach Pamplona, wo Sie übernachten werden.

2. Tag: Pamplona – Santo Domingo de la Calzada

Am Vormittag besuchen Sie die alte Festungsstadt Pamplona, die Sie von den alten Stadtmauern überblicken. Ganz in der Nähe der gotischen Kathedrale mit ihren Zwillingstürmen durchziehen viele enge Gassen die Altstadt, das frühere Judenviertel. Weiter geht es zum Palacio de Navarra und zur Kirche San Santurnino. Sie sehen das barocke Rathaus und ein Hospital aus dem 16. Jh. Weiterfahrt Richtung Eunate und Puente de la Reina mit einer kleinen Wanderung (2 Std., ca. 10 km, kann je nach Kondition der Teilnehmer auch gekürzt werden) vom Perdón-Kamm bis nach Puente de la Reina. Am Nachmittag erfolgt die Weiterfahrt nach Santo Domingo de la Calzada, einer der berühmtesten Orte des Jakobswegs. Hier besuchen Sie die örtliche Kathedrale, die auf Grund ihres angeschlossenen Hühnerstalls zu den ungewöhnlicheren religiösen Bauwerken des Landes zählt.

3. Tag: Burgos – Wanderung – Fromista

Vormittags besichtigen Sie Burgos im Rahmen eines Stadtrundgangs. Die Stadt glänzt mit prachtvollen Bauten, mittelalterlicher Romantik, platanengesäumten Promenaden sowie einer unübersehbaren Kathedrale, welche Sie im Rahmen einer Besichtigung kennenlernen. Anschließend unternehmen Sie eine Wanderung von Rabe de las Calzadas nach Hornillos del Camino (ca. 8 km). Anschließend fahren Sie nach Fromista und besuchen die Kirche San Martin. In dieser Stadt am Jakobsweg finden Sie eine der reinsten romanischen Kirchen Spaniens: die Iglesia de San Martin aus dem 11. Jh. wurde dank einer umfassenden Restaurierung 1904 ein wahres Schmuckstück romanischer Baukunst. Zum Abschluss des Tages fahren Sie nach Léon, wo Sie die Nacht verbringen.

4. Tag: Léon – Astorga – Ponferrada

Stadtrundgang durch die Universitätsstadt León. Das neben der Kathedrale bedeutendste Bauwerk der Stadt ist die in den römischen Wall hineingebaute Basílica de San Isidoro. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt nach Astorga mit Halt und Besichtigung des Ortes. Innerhalb der Stadtmauern sind Kirchen, Klöster und Hospitäler erhalten, die Reisenden die Pilgertradition des Jakobswegs näher bringen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Wanderung (ca. 1,5 Std., ca. 5 km) von Foncebadon bis Manjarin über die schönen Montes de Leon. Nach einem kurzen Halt mit Fotostopp beim „Cruz de Ferro“ – Eisenkreuz, an dem die Pilger ihren Stein ablegen, erfolgt die Weiterfahrt nach Ponferrada.

5. Tag: Las Médulas – Santiago de Compostela

Am Vormittag fahren Sie nach Las Medulas, einer einzigartigen Landschaft in der Nähe von Ponferrada, die zum Welterbe erhoben wurde. Durchstreifen Sie dieses alte Bergwerk im Tagebau, dem größten des römischen Reiches. Ein weltweit einzigartiges Landschaftsbild, hervorgebracht von der Natur und der Geschichte. Danach fahren Sie nach O Cebreiro, einem schönen Keltendorf mit reetgedeckten Rundhütten. Die letzte Etappe des Jakobswegs legen Sie zu Fuß (ca. 1,5 Std., ca. 5 km) zurück, vom Monte de Gozo bis zur Kathedrale von Santiago de Compostela, der Haupstadt Galiziens und dem meistbesuchten Wallfahrtsort Spaniens mit einem wunderschönen Stadtbild mit 46 Kirchen, Arkadengängen und prächtigen Plätzen.

6. Tag: Oviedo

Heute fahren Sie nach Oviedo mit Stopp beim Strand der Kathedralen. Hier können Sie spektakuläre Felsformationen sehen. Anschließend besichtigen Sie das malerische Fischerdorf Cudillero. In Oviedo geführte Stadtbesichtigung.

7. Tag: Comillas – Santander – Bilbao

Sie fahren entlang der Küste mit Halt in Arenas de Cabrales, wo Sie eine typische Käserei besichtigen und an einer Verkostung teilnehmen. Nächste Station ist Comillas mit dem Gaudi-Werk El Capricho. An diesem Ort hat sogar schon die spanische Königsfamilie Urlaub gemacht. Die elegante Stadt Santander erstreckt sich entlang einer großzügigen Bucht mit Blick auf das Kantabrische Meer. Im Altstadtkern finden sich eine Reihe herrschaftlicher Häuser, die inmitten einer unglaublichen Landschaft mit Meer und Bergen stehen. Nachmittags erreichen Sie Bilbao und unternehmen einen Stadtrundgang. Das historische Zentrum ist 700 Jahre alt und nur für Fußgänger zugänglich. Sie besuchen u. a. die Kathedrale Santiago, die Plaza Nueva und den Mercado de la Ribera. Danach besichtigen Sie die Metro Bilbaos, welche vom berühmten Architekten Norman Foster entworfen wurde. Obligatorisch für jeden Bilbao-Besucher ist zumindest die Außenbesichtigung des Guggenheim Museums.

8. Tag: Rückflug nach Dresden

Nach dem Frühstück haben Sie Zeit Bilbao auf eigene Faust zu erkunden, bevor dann am Nachmittag der Transfer zum Flughafen Bilbao und der Rückflug nach Dresden erfolgt. Der Bus steht für Sie bereit und bringt Sie zu Ihrem Heimatort.

Leistungen

  • Busfahrt Cottbus – Dresden – Cottbus
  • Flug Dresden – Bilbao – Dresden (via Frankfurt/M.) mit Lufthansa
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • RCC-Reisebegleitung ab 25 Personen
  • örtl., deutsch sprechende Reiseleitung
  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • 7 x Frückstück
  • 7 x Abendessen
  • Rundreise, Besichtigungen und Wanderungen lt. Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder: Santo Domingo de la Calzada: Kathedrale; Fromista: Kirche San Martin; León: San Isidoro, Kathedrale; Santiago: Kathedrale; Comillas: Capricho Gaudí; Burgos: Kathedrale
  • Besuch des Café Iruña mit Getränk
  • Besuch einer Käserei mit Verkostung in Arenas de Cabrales
  • Informationsmaterial, Reiseführer

(weitere Eintritte nicht im Reisepreis enthalten)

Nicht im Preis enthalten:

Getränke, Trinkgelder, pers. Ausgaben und Versicherungen

8 Tage ab 1.448,00 €
Doppelzimmer mit DU/WC, HP
Jetzt Buchen

Unsere Empfehlungen