Merkliste
Spanien

Naturerlebnisse & kulinarische Genüsse auf Mallorca

Nächster Termin: 04.04. - 11.04.2019 (8 Tage)

Entdecken Sie bei dieser Reise die versteckte Seite der Baleareninsel Mallorca. Mallorca hat mehr zu bieten als goldfarbene Strände und türkisblaues Meer. Sie erwartet eine Reise mit bekannten Sehenswürdigkeiten, wie z. B. der Kathedrale von Mallorca, aber auch beeindruckende Natur abseits der Pfade. Lernen Sie mehr über das Leben auf der Insel kennen und lassen Sie sich von landestypischen Spezialitäten verwöhnen. Im Inselinneren laden uralte Klosteranlagen, verträumte Dörfer und historische Weingüter zu einem Besuch ein. Natürlich bleibt auch noch Zeit für erholsame Momente an den traumhaften Badestränden der Insel.

Hipotel Gran Playa de Palma

8 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.398,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
04.04. - 11.04.2019 (Naturerlebnisse & kulinarische Genüsse auf Mallorca)
8 Tage
Doppelzimmer DU/WC, HP
Belegung: 2 Personen
1.398,00 €
04.04. - 11.04.2019 (Naturerlebnisse & kulinarische Genüsse auf Mallorca)
8 Tage
Einzelzimmer DU/WC, HP
Belegung: 1 Person
1.563,00 €

So reisen Sie:

1. Tag: Stadtbesichtigung Palma de Mallorca
Sie fahren am frühen Morgen von Cottbus nach Dresden und fliegen mit Germania nach Palma de Mallorca. Der Abflug ist bereits für 05.30 Uhr geplant, dadurch bleibt Ihnen vor Ort viel Zeit, um die Hauptstadt der Insel zu erkunden. Während einer Stadtführung besichtigen Sie das Wahrzeichen Mallorcas, die Kathedrale von Mallorca sowie die Basilika Sant Francesc mit ihrem gotischen Kreuzgang aus dem 14. Jh. und dem Grabmal von Ramon Llull. Anschließend probieren Sie in einer typischen mallorquinischen Choco lateria die hiesige Gebäckspezialität Ensaïmada. Die gefüllten Hefe schnecken gehören zu Mallorca wie der Strand zum Meer. Das perfekte Fotomotiv für Ihre ersten Inseleindrücke bekommen Sie bei der Auffahrt auf den Berg Bellver. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel, Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Im Zentrum der Insel
Heute unternehmen Sie einen Ganztagesausflug auf den Heiligen Berg Mallorcas – dem Klosterberg Randa. Oben auf dem Berg befi ndet sich u.a. das Santuari de Nostra Senyora de Cura, welches ein Museum zur Erinnerung an die Escuela Gramática beherbergt. Von hier aus haben Sie den schönsten Panoramablick auf ganz Mallorca. Anschließend Fahrt in das Dorf Petra. Hier steht die Besichtigung des Casa Museu Fra Juníper Serra auf dem Programm. In diesem Haus werden Erinnerungen, Karten und Gemälde über das Leben vom Padre Serra, dem Gründer von Städten wie San Francisco oder San Diego, ausgestellt. Auf dem Gutshof Els Calderers, eines der bedeutendsten Landgüter der sehr fruchtbaren Pla de Mallorca Ebene, erfahren Sie so einiges über die Landwirtschaft und Viehzucht auf der Insel und besichtigen das Herrenhaus.

3. Tag: Freizeit
Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Lernen Sie die nähere Umgebung bei einem Spaziergang kennen, genießen Sie die Zeit am Meer oder die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.

4. Tag: Der felsige Norden & Weinverkostung
Am Vormittag fahren Sie in den Norden Mallorcas, nach Alcúdia. Bei einer Stadtführung lernen Sie die ausgezeichnet erhaltene und restaurierte Befestigungsanlage mit der Pfarrkirche Sant Jaume kennen. Des Weiteren kommen Sie an der Cova Sepulcral Prehistórica, einem Grabmal aus der Bronzezeit, am alten Osttor zum Hafen (Porta de Xara) und am Rathaus mit seinem prächtigen Renaissanceportal vorbei. Am Aussichtspunkt Es Colomer, einer weitläufige Aussichtsterrasse, die sich mit endlosen Serpentinen den steilen und karstigen Hang hinaufwindet, genießen Sie den fantastischen Blick auf die Bucht von Pollença bis hinüber nach Alcúdia. Der Hafen von Pollença ist ein lebhafter Yacht- und Fischerhafen, in dem es gelungen ist, den ursprünglichen Charme des Ortes

weitestgehend zu erhalten. Eine neugestaltete Uferpromenade führt neben dem langen Strand entlang. Am Nachmittag fahren Sie nach Santa Maria del Camí in die Bodega Macia Batle. Hier verkosten Sie den beliebten Wein und einige mallorquinische Köstlichkeiten.

5. Tag: Abwechslungsreicher Westen
Valldemossa ist ein idyllisch gelegenes Bergdorf in der Serra de Tramuntana, das mit seinen engen Gassen und seinen sandfarbenen Gebäuden zu den reizvollsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca zählt. Sie besichtigen das Kartäuserkloster und fahren auf der Küstenstraße weiter in Richtung Norden. Über den Gebirgsort Deià, wo sich in der Vergangenheit Künstler niederließen, erscheint etwas später der Ort Llucalcari, eine kleine Häusergruppe mit auffallend vielen Wehrbauten. Sie spazieren durch die Ortschaft Fornalutx. Dieser Ort sowie der benachbarte Ort Biniaraix sind wegen ihrer Schönheit mehrfach preisgekrönt. Von hier aus folgt eine leichte Wanderung (ca. 1,5 h) durch das Tal der Orangen nach Sóller. Kurz vor Sóller werden Sie die Olivenölmühle Can Det, die aus dem 16. Jh. stammt und immer noch nach traditioneller Methode in Betrieb ist, besichtigen. Dort erwartet Sie auch eine mallorquinische Brotzeit. Anschließend führt der Weg ins sympathische, lebhafte Städtchen Sóller. Der Name bedeutet so viel wie „Tal des Goldes“. Die Stadt verdankt seinen Wohlstand dem Orangenanbau, der um die Wende zum 20. Jh. nach der Entdeckung des Vitamin C mächtig intensiviert wurde. Es folgt die Weiterfahrt bis kurz vor Palma mit dem Zug von Sóller. Dieser nostalgische Zug beförderte früher die Orangen nach Palma zur Verschiffung. Damals nannte man das Züglein „Orangenexpress“. Durch insgesamt 13 Tunnel mitten durch die Gebirgswelt der Serra de Tramuntana ermöglicht diese Fahrt eine große Nähe zur Landschaft.

6. Tag: Höhlen von Artà & Wallfahrtskirche Sant Salvador
Der heutige Ausflug führt Sie in den Nordosten Mallorcas. Auf dem Weg nach Artà besichtigen Sie zunächst die Höhlen von Artà. Die Höhlen von Artà sind die größten der fünf öffentlich zugänglichen Höhlen Mallorcas, die über einen beeindruckenden natürlichen Zugang zu erreichen sind. Nach dem Besuch geht es direkt nach Artà. Immer dienstags fi ndet hier ein sehenswerter Wochenmarkt mit regionalen Spezialitäten statt. Anschließend erfolgt der Aufstieg zur Wallfahrtskirche Sant Salvador. Auf einen zypressengesäumten Kreuzweg geht es bergauf zur Aussichtsterrasse. Nach erfolgreichem Abstieg besuchen Sie Cala Ratjada mit einem der schönsten Naturstrände Mallorcas, der Cala Agulla.

7. Tag: Freizeit

Heute genießen Sie noch einmal die Zeit auf der Baleareninsel, bevor es am nächsten Tag wieder nach Hause geht.

Leistungen

  • Fahrt Cottbus – Dresden – Cottbus
  • Flug Dresden – Palma de Mallorca – Dresden mit Germania
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • RCC-Reisebegleitung ab 25 Personen
  • örtl., deutsch sprechende Reiseleitung für die Ausflüge
  • 7 Übernachtungen im 4-Sterne - Hipotel Gran Playa de Palma
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen
  • alle Rundfahrten & Ausflüge lt. Programm
  • Touristensteuer

Nicht im Preis enthalten:
Getränke, Trinkgelder, Eintritte, pers. Ausgaben und Versicherungen

Reisedokumente:
Personalausweis oder Reisepass

8 Tage ab 1.398,00 €
Doppelzimmer DU/WC, HP
Jetzt Buchen

Unsere Empfehlungen