Merkliste
03_Asien

Murmansk & St. Petersburg

Auf der Suche nach dem Nordlicht

Nächster Termin: 01.03. - 07.03.2022 (7 Tage)

Während dieser außergewöhnlichen Reise erwartet Sie Mütterchen Russland mit Erlebnissen in der Arktis und in der schönsten Stadt des Landes, St. Petersburg. Schließen Sie Freundschaft mit den Ureinwohnern der Arktis, den Sami, den Rentieren und den Huskys. Das Nordlicht zu entdecken, ist der Traum eines jeden Nordlandreisenden - vielleicht haben Sie das Glück und Ihr Traum geht in Erfüllung! Ich würde mich freuen, wenn Sie mich auf dieser Suche begleiten!

Herzlichts Ihr Stephan Goldhahn, Geschäftsführer & Reisebegleiter

we tours GmbH

7 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.883,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
01.03. - 07.03.2022 (Murmansk & St.Petersburg)
7 Tage
Doppelzimmer mit DU/WC, LA
Belegung: 2 Personen
1.883,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Visagebühren
95,00 €
Preisnachlass Abendessen
-15,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
01.03. - 07.03.2022 (Murmansk & St.Petersburg)
7 Tage
Einzelzimmer mit DU/WC, LA
Belegung: 1 Person
2.072,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Visagebühren
95,00 €
Preisnachlass Abendessen
-15,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

So reisen Sie

1. Tag: Anreise nach Murmansk

Sie fahren von Cottbus nach Berlin zum Flughafen. Vom BER aus geht es über St. Petersburg weiter nach Murmansk, wo bereits der Reisebus wartet, der Sie zu Ihrem Hotel für die nächsten vier Nächte fährt. Nachdem Sie die Zimmer bezogen haben, lassen Sie den Abend gemeinsam ausklingen. In gemütlicher Atmosphäre stimmen Sie sich auf das winterliche Abenteuer ein und freuen sich auf neue Begegnungen, besondere Kulturen und die magischen Polarlichter.

2. Tag: Tagesausflug zu einer Sami-Siida - Murmansk

Sie beginnen die Reise durch dieses unbekannte Land auf der Halbinsel Kola. Bei der Besichtigung einer Sami-Siida erleben Sie die traditionelle Kultur der Ureinwohner hautnah. Sie spazieren durch die Allee der Idole und erfahren mehr über die Bedeutung und die besondere Lebensweise der Samen. Bei einer samischen Familie sind sie eingeladen, eines der traditionellen Häuser von innen zu bestaunen. Ein besonderer Teil der Kultur ist die Rentierzucht, von der die Sami in früheren Zeiten lebten. Während einer Fütterung können Sie dann auf Tuchfühlung mit der nordischen Tierwelt gehen und den berühmten Huskys, aber auch Hirschen und Rentieren näherkommen. Lassen Sie sich bei einer Rentierschlittenfahrt durch die kalte Winterlandschaft ziehen. Nach diesem besonderen Erlebnis wärmen Sie sich bei traditionellen Speisen aus der samischen Küche wieder auf und genießen die außergewöhlichen Aromen. Am Nachmittag geht es weiter nach Murmansk, in die größte Stadt der Arktis. In der Heimat der tanzenden Nordlichter bestaunen Sie das Denkmal für die Verteidiger der Sowjetischen Polarregion, das als riesige Statue den die ganze Stadt überblickt. Von hier aus genießen Sie einen atemberaubenden Blick über das Häusermeer und den Hafen, die vom glitzernden Fjord und der weißbedeckten Landschaft eingerahmt werden. Die großen Hafenanlagen am Barentssee dienen als Ankerplatz der gesamten russischen Nordflotte und der Eisbrecher. Neben zahlreichen Kränen, die sich vor dem silbrigen Gewässer abheben, zieht vor allem der gewaltige Eisbrecher Lenin den Blick auf sich, der vor den Toren der Stadt im Hafen liegt. Sie besichtigen den weltweit ersten Eisbrecher, der einen mittlerweile deaktivierten Nuklearantrieb hat und als Symbol der Weltmacht Russlands viele Besucher anzieht.

3. Tag: Tagesausflug nach Kirowsk

Am Vormittag druchqueren Sie die unendlichen Weiten der russischen Tundra, die tief unter einer Schneedecke Winterschlaf hält. Fernab von der Zivilisation entdecken Sie das Schneedorf in Kirowsk, das ausschließlich aus Schnee und Eis jährlich neu erbaut wird. Sie spazieren durch das Labyrinth aus Schneehallen, deren massive Eiswände kunstvoll verziert und mit Eisskulpturen geschmückt sind. Künstler aus der gesamten Arktis kommen Jahr für Jahr zusammen, um dieses märchenhafte Winterland zu gestalten, das mit bunten Lichtern erleuchtet wird und seine Besucher jedes Mal aufs Neue verzaubert. Nachdem Sie sich einen Weg durch die eiskalten Gebilde gesucht haben, wärmen Sie sich beim Mittagessen im Restaurant wieder auf, bei dem das klassische Glas Wodka nicht fehlen darf. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, mit der Seilbahn auf den Nordhang von Kirowsk zu fahren und einen herrlichen Panoramablick über die winterliche Stadt zu genießen. Nach diesem spannenden Erlebnis geht es weiter nach Apatity, in das größte wissenschaftliche Zentrum der Halbinsel Kola. In der Akademie der Wissenschaften, im Kola Scientific Center, tauchen Sie ein in die Welt von Geologie, Bergbau, Chemie, Technologie und seltener Elemente. Hier können Sie auch die schönste und umfangreichste Mineraliensammlung von Kola bestaunen, die Sie mit der Natur vertraut machen. Optional können Sie den Kunstpark Mysterious Forest in Kirowsk besichtigen, in dem beeindruckende Winterlandschaften und Skulpturen mit bunten Lichtspielen und Musik in Szene gesetzt werden.

4. Tag: Huskys, Rentiere & Polarlichtsuche

Heute können Sie gemütlich in den Tag starten und den Vormittag nach Lust und Laune frei gestalten. Nach dem Mittagessen geht es weiter zum Nordlichter-Park, einem in kurzer Entfernung gelegenen Naturpark. Sie lernen die unglaubliche Vielfalt der Arktis mit seinen tierischen Bewohnern kennen. Das raue Klima der Tundra bietet besonders für Polarfüchse, Eisbären und Rentiere perfekte Bedingungen und Sie haben die eiinzigartige Möglichkeit, die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Auch Huskys fühlen sich in der klirrenden Kälte pudelwohl und genießen es, über die vereiste Schneedecke zu laufen. Bei einer Schlittenfahrt lernen Sie die treuen Vierbeiner besser kennen und lauschen dem Geräusch, wenn der Schnee unter dem Gewicht des Schlittens knistert. In einer gemütlichen Teestube können Sie sich danach bei einer Kräutertee-Zeremonie und wohlig duftendem Gebäck wieder aufwärmen und neue Kraft tanken. Am Abend erwartet Sie beim Besuch eines Grillhauses ein kulinarischer Höhepunkt: Sie sehen einem Spezialisten bei der Zubereitung von Königskrabben zu und lassen sich anschließend die frischen Spezialitäten vom Rost schmecken. Bei Einbruch der Nacht erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt des Tages: Sie fahren zu den tanzenden Polarlichtern der Arktis, die den Nachthimmel in die buntesten Farben tauchen. Fernab von den Lichtern der Stadt erleben Sie mit etwas Glück eine wunderbare, kristallklare Nacht, lassen Sie sich von der angenehmen Stille einhüllen und genießen die kräfigen Grün- und Rottöne, die anmutig über den Himmel tanzen und im weißen Schnee reflektiert werden.

5. Tag: Flug nach St. Petersburg

Nach dieser ereignisreichen Nacht können Sie die Eindrücke am Vormittag Revue passieren lassen und sich auf die Weiterreise nach St. Petersburg einstimmen. Freuen Sie sich auf die prachtvolle Metropole und lassen Sie die magische Polarregion hinter sich. Nach einem kurzen Flug erwartet Sie am Flughafen bereits die Reiseleitung mit einem Reisebus. Auf dem Weg zum Hotel bestaunen Sie die pompösen Bauwerke und die goldenen Zwiebeltürme, die in ein weißes Kleid gehüllt sind und majestätisch in den Himmel ragen. Freuen Sie sich auf das "Venedig des Nordens" und lüften Sie die Geheimnisse dieser Weltstadt. Zimmerbezug und Abendessen.

6. Tag: St. Petersburg, Kulturhauptstadt Russlands

Am Vormittag entdecken Sie die Kulturhauptstadt Russlands während einer Stadtrundfahrt. Westliche Einflüsse prägen das Stadtbild und heben St. Petersburg vom Rest des Landes ab. Schon Peter der Große wollte hier ein Russland repräsentieren, das weltoffen den Blick nach Europa richtet. Während die Kanäle der Stadt an Venedig erinnern, erschafft der 5 km lange Boulevard Newski-Prospekt ein Pariser Flair. Sie besichtigen die charmante Straße, die sich durch das historische Stadtzentrum zieht und von zahlreichen Prachtbauten gesäumt wird. Auch der Schlossplatz mit der Alexandersäule im Mittelpunkt hat so einige architektonische Meisterwerke zu bieten und gilt als Schmuckstück St. Petersburgs. Den barocken Winterpalast, die einstige Zarenresidenz, zieren weiße Säulen und goldene Skulpturen, die vor einer grünen Fassade in Szene gesetzt sind. Der Weg führt zur Isaakskathedrale, der größten Kirche der Stadt. Besonders die gewaltige goldene Kuppel dieses imposanten Bauwerks zieht den Blick auf sich. Bei einem Fotostopp auf der Wassiljewski-Insel genießen Sie einen atemberaubenden Panoramablick auf das Newa-Delta und können diesen einzigartigen Moment festhalten. Schließlich erreichen Sie die Peter-und-Paul-Festung, wo direkt an der Newa der Grundstein für die Stadt gelegt wurde. Als bedeutendstes Objekt überragt die Kathedrale die Festung, deren goldener Kirchturm vor leuchtend gelber Fassade schon von Weitem zu sehen ist. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Alternativ können Sie an der Besichtigung der Eremitage im ehemaligen Winterpalais oder dem Peterhof teilnehmen (gegen Aufpreis).

7. Tag: Rückflug nach Berlin

Heute verabschieden Sie sich von der geheimnisvollen Welt der Arktis, die Sie mit ihrer Naturvielfalt in den Bann gezogen hat. Auch der Glanz von St. Petersburg lässt Sie sicher etwas wehmütig werden und Sie kehren schließlich mit wunderbaren Reiseerlebnissen in die Heimat zurück.

Leistungen

  • Fahrt Cottbus - Berlin - Cottbus
  • Flug Berlin - St. Petersburg - Murmansk - St. Petersburg - Berlin mit renommierter Airline
  • Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Reisebegleitung Stephan Goldhahn
  • örtl., deutsch sprechende Reiseleitung in Russland
  • 4 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel in Murmansk
  • 4 x Frühstück
  • 1 x landestypisches Mittagessen (Samische Küche)
  • 1 x Mittagessen inkl. 1 Glas Wodka in Kirowsk
  • 1 x Mittagessen in Murmansk
  • 3 x Abendessen im Hotel in Murmansk
  • 1 x Abendessen in einem Grillhaus
  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel in St. Petersburg
  • 2 x Früstück
  • 1 x Abendessen im Hotel in St. Petersburg
  • Hotelregistrierungsgebühren
  • Ausflüge lt. Reiseverlauf in landestypischen Reisebussen
  • Eintritt Sami-Siida
  • Vorführung der Sami-Traditionen inkl. kleiner Rentierschlittenfahrt
  • Eintritt & Führung Eisbrecher Lenin
  • Eintritt Kola Scientific Center
  • Eintritt Nordlichterpark inkl. Ausleihe von Winterbekleidung
  • Husky-Schlittenfahrt & Schneemobilfahrt
  • Kräutertee-Zeremonie
  • abendliche Polarlichterjagd
  • Stadtrundfahrt in St. Petersburg

Nicht im Preis entahlten:

  • weiter Eintritte, pers. Ausgaben & Versicherungen, Trinkgelder
  • Visagebühren: € 95,- (wird durch den RCC besorgt)

Reisedokumente:

  • Reisepass, der nach Reiseende noch 6 Monate gültig sein muss.
  • Auslandskrankenversicherung notwendig!
7 Tage ab 1.883,00 €
Doppelzimmer mit DU/WC, LA
Jetzt Buchen

Unsere Empfehlungen