Merkliste
Kroatien

Inselhüpfen in Dalmatien mit einer Privatyacht für den RCC

Unser Schiff: MY Relax

Nächster Termin: 11.09. - 20.09.2020 (10 Tage)

Erleben Sie mit einer vom RCC gecharterten Privatyacht die Inselwelt Dalmatiens. Besuchen Sie romantische Inseln, kleine Fischerdörfer, die idyllischen Hafenstädtchen Trogir und Hvar, den Geburtsort des Weltreisenden Marco Polo – die Insel Korcula und nicht zuletzt die Perle der Adria – Dubrovnik. In einsamen Badebuchten geht Ihre Yacht vor Anker, damit Sie im kristallklaren Wasser baden und schwimmen können. Ein großes Sonnendeck auf der Yacht lädt zum Sonnen und Relaxen ein. Verwöhnt werden Sie kulinarisch an Bord entweder mit Mittag- oder Abendessen, das die Crew für Sie frisch zubereitet.

Diese Reise ist zur Zeit nicht online buchbar.
Bitte senden Sie uns stattdessen eine Anfrage, oder nutzen Sie telefonisch unseren Kundenservice: Tel: +49 355 38363200

So reisen Sie

1. Tag: Anreise Julische Alpen

Abfahrt in Cottbus um 04.00 Uhr. Über Österreich erreichen Sie am Abend Kranjska Gora in den Julischen Alpen zur Zwischenübernachtung.

2. Tag: Einschiffung in Trogir – Makarska Riviera

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Trogir. Am späten Nachmittag erfolgt die Einschiffung auf die Privatyacht, die wir für Sie gechartert haben. Nach der Einschiffung Begrüßung durch Ihre Reiseleitung mit einem Begrüßungsgetränk und Kennenlernen der Besatzung. Nach einem Snack an Bord wird der Anker gelichtet und Sie steuern die Makarska Riviera an, die bekannt ist für ihre traumhaften Feinkiesstrände, die sich hier, immer wieder von kurzen Felsabschnitten unterbrochen, einer Perlenkette gleich aneinander reihen. Übernachtung in Brela, Baška Voda oder Makarska.

3. Tag: Perlenkette der dalmatinischen Inselwelt

An den Inseln Brač und Hvar vorbeifahrend, nimmt Ihre Yacht Kurs auf die Halbinsel Pelješac, berühmt für ihre hervorragenden Rotweine. Nach einer Badepause in einer der Buchten von Pelješac steuern Sie die Bucht Pomena auf der Insel Mljet an. Ein Teil der Insel wurde zum Nationalpark erklärt – zwei Salzwasserseen (in dem größeren der beiden Seen liegt ein Inselchen mit einem ehemaligen Kloster) sind nur durch einen schmalen Kanal mit dem Meer verbunden. Gelegenheit zum Besuch des Nationalparks (Eintritt inkl. Bootsfahrt zum Inselchen mit dem Kloster ca. € 15,-, zahlbar vor Ort). Wir empfehlen ein Bad in den Salzwasserseen, deren Temperatur stets etwa 2°C über der Meerestemperatur liegt. Übernachtung in Pomena.

4. Tag: Dubrovnik – Perle der Adria

Sie verlassen die Insel Mljet und setzen die Reise fort Richtung Süden. Nach einer Badepause auf den Elaphitischen Inseln treffen Sie gegen 16.00 Uhr im Hafen von Dubrovnik ein. Dubrovnik wird nicht zu Unrecht „Perle der Adria“ genannt, gehörte es doch in seiner Blütezeit im Mittelalter zu den bedeutendsten wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Mittelmeeres. Heute präsentiert sich die Altstadt dem Besucher als ein einzigartiges Freilichtmuseum mit einer Fülle von Sehenswürdigkeiten. Nach der Ankunft holt Sie Ihre Reiseleitung zu einer Führung durch die Altstadt am Schiff ab. Die Entfernung zur Altstadt beträgt wenige Minuten mit dem Linienbus, der in unmittelbarer Nähe der Schiffe abfährt. Abfahrt etwa alle 15 min., letzte Rückfahrt gegen 02.00 Uhr. Nach der Stadtführung haben Sie den Rest des Tages zur Verfügung, um die einmalige Altstadt zu entdecken und zu genießen. Bummeln Sie über die berühmte „Stradun“, machen Sie einen Spaziergang über die mächtigen Stadtmauern und besichtigen Sie die unzähligen Sehenswürdigkeiten.

5. Tag: Elaphitische Inseln

Nach dem Frühstück nehmen Sie Kurs auf die Elaphitischen Inseln, wo Sie in einer der zahlreichen Buchten den Anker zu einer Badepause fallen lassen. Zur Übernachtung steuert die Yacht entweder einen Fischerort auf der Insel Šipan oder Slano auf dem Festland an. Slano ist ein malerischer Ort, der nördlich von Dubrovnik in einer tief eingeschnittenen Bucht liegt, die bereits in früheren Zeiten als natürlicher Hafen diente.

6. Tag: Korčula – Insel des Entdeckers Marco Polo

Sie fahren weiter Richtung Norden und steuern nach einer Badepause die Insel Korčula an. Korčula hat eine der schönsten Altstädte Dalmatiens und wird wegen ihres festungsähnlichen Aussehens oft auch als „Klein-Dubrovnik“ bezeichnet. Die Insel wurde in der Antike aufgrund ihrer ausgedehnten Kiefernwälder auch die „Schwarze Insel“ genannt. Übernachtung in der Geburtsstadt des berühmten Seefahrers und Entdeckers Marco Polo.

7. Tag: Insel Hvar

Von Korčula nehmen Sie Kurs auf Hvar – die Insel ist bekannt für ihr mildes Klima und die ausgedehnten Lavendel-Felder. Unterwegs laufen Sie eine Bucht des Inselchens Šcedro zum Baden an. Der Hafen des gleichnamigen Hauptortes der Insel Hvar liegt zu Fuße einer Festung, von der sich ein fantastischer Ausblick auf die vorgelagerte Inselgruppe Pakleni Otoci bietet. Da im kleinen Hafen von Hvar abends regelmäßig so viele Schiffe anlegen, dass manchmal 15 oder mehr nebeneinander vertäut werden müssen, haben wir uns aus Sicherheitsgründen entschlossen, nur noch in Ausnahmefällen – z. B. in der Vorund Nachsaison – in Hvar zu übernachten. Wir legen daher bereits am Nachmittag in Hvar an und haben etwa zwei Stunden Gelegenheit, die Stadt zu besichtigen. Anschließend steuern wir eine Bucht der Insel Hvar oder der vorgelagerten Pakleni Otoci zur Übernachtung an.

8. Tag: Insel Brač – Trogir

Wir passieren die Insel Brač und nach einer Badepause in einer Bucht der Insel Šolta nehmen Sie Abschied von der dalmatinischen Inselwelt – Sie kehren zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Reise, Trogir, das aufgrund seiner unter UNESCO-Schutz stehenden Altstadt auch „Museumsstadt“ genannt wird. Es ist einfach ein Erlebnis, bei einem geführten Stadtrundgang durch die verwinkelten Gassen zu bummeln und die mächtigen Mauern, Wehrtürme, Kirchenfresken und Gewölbe zu bestaunen oder hin und wieder einfach mal einen Blick in die alten Höfe zu werfen.

9. Tag: Rückreise in die Julischen Alpen

Am Vormittag Ausschiffung. Hier erwartet Sie bereits der RCC-Bus und bringt Sie in die Julischen Alpen zu Ihrer letzten Übernachtung dieser einmaligen Reise.

10. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück fahren Sie zurück in die Heimat, wo Sie um 22.00 Uhr in Cottbus ankommen.

Ihre Unterkunft

Privatyacht MY Relax

Die Privatyacht MY Relax wurde zur Saison 2018 fertiggestellt und verfügt über 19 Kabinen, die mit DU/WC und Klimaanlage ausgestattet sind. Das Unterdeck (Bullaugen zum Öffnen) und Hauptdeck verfügt über Doppelkabinen mit französischem Bett oder Einzelbetten (teilw. zusammenstellbar - bitte bei der Buchung angeben, wenn gewünscht) und zwei Dreibettkabinen (Unterdeck). Neben einem klimatisierten Restaurant/Salon mit Bar und Sitzecke auf dem Oberdeck stehen Ihnen eine gemütliche, überdachte Sitzgruppe hinter dem Salon sowie ganz oben ein Sonnendeck (220 m²) mit Liegestühlen zur Verfügung. Auch eine Badeplattform mit Duschen am Heck ist vorhanden. Zum Frühstück und Mittag- oder Abendessen verwöhnt Sie Ihr Koch an Board. Kapitän Karlo bzw. Paško und ihre Crew freuen sich auf Sie!

Reisecode: IHDA20

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Reiseleitung
  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel in Kranjska Gora
  • 2 x Frühstücksbuffet
  • 2 x Abendessen
  • 7 Übernachtungen auf der Yacht MY Relax
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 1 x Snack am Einschiffungstag
  • 6 x Mittagessen bzw. Abendessen an Bord
  • 1 x Captain‘s Dinner an Bord
  • Rundreise (keine Nachtfahrten) auf der Yacht mit Badeaufenthalt und Landgängen (lt. Programm)
  • Stadtführung in Dubrovnik
  • Stadtführung in Trogir
  • Hafengebühren
  • Fremdenverkehrsabgabe

(Eintritte nicht im Reisepreis enthalten)

Unsere Empfehlungen