Merkliste
Griechenland

Griechische Impressionen

Meteora-Klöster – Delphi – Mykene – Epidaurus – Athen

Bestaunen Sie die einzigartigen Meteora-Klöster, erfahren Sie vom Orakel von Delphi, unternehmen Sie eine beeindruckende Fahrt durch den engen Kanal von Korinth, bestaunen Sie die Akropolis und die Sehenswürdigkeiten von Athen. Sie lernen auf dieser Reise das klassische Griechenland mit all seinen Facetten kennen. Freuen Sie sich auf das griechische Essen, auf einen Ouzo und ein gutes Glas Athoswein.

Diese Reise ist zur Zeit nicht online buchbar.
Bitte senden Sie uns stattdessen ein Anfrage, oder nutzen Sie telefonisch unseren Kundenservice: Tel: +49 355 38363200

So reisen Sie

1. Tag: Anreise

Abfahrt in Cottbus um 04.00 Uhr. Über München und Tirol erreichen Sie Ihr Hotel im Raum Verona. Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Fährüberfahrt ab Ancona

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Ancona, wo um 16.30 Uhr die Fährüberfahrt nach Igoumenitsa beginnt. Abendessen und Übernachtung an Bord.

3. Tag: Igoumenitsa – Ioannina – Kalambaka

Am Morgen Ankunft in Igoumenitsa. Ausschiffung und Fahrt durch die Gebirgswelt Griechenlands nach Ioannina. Hier besichtigen Sie die orientalisch anmutende Altstadt mit der Stadtmauer, die malerischen engen Gässchen und die Festungsanlage Lithartsia aus der Zeit Ali Paschas. Die weitere Fahrt führt über Metsovo nach Kalambaka in Ihr Hotel, wo Sie die nächste Nacht verbringen werden.

4. Tag: Meteora-Klöster – Arachova

Am Vormittag besuchen Sie zwei der Meteora-Klöster, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Am Rande von Kalambaka ragen einzigartige und nahezu bizarr geformte Sandsteinfelsen in den Himmel. Darauf befinden sich die 24 Meteora-Klöster, von denen nur noch sechs bewirtschaftet werden. Früher wurden die Besucher von den Mönchen in Flaschenzügen in die schwindelnde Höhe gezogen. Heute führt eine bequeme Autostraße von Kalambaka hinauf zu den Klöstern. Sie besichtigen wunderbare Wandmalereien, Reliquien und Ikonen von unschätzbarem Wert in zwei dieser Klöster. Anschließend Weiterfahrt in Ihr 4-Sterne-Hotel in Arachova, wo Sie eine Nacht schlafen werden.

5. Tag: Das Orakel von Delphi

Heute wenden Sie sich dem ehemaligen Nabel der Welt zu: Sie besuchen die archäologische Ausgrabungsstätte von Delphi, die sich als terrassenförmiges Gelände an den Ausläufern des Parnass erstreckt. Hier bietet sich Ihnen ein großartiger Blick hinunter zum Tal des Pleistos und zur Bucht von Itea am Golf von Korinth. Sie besichtigen die Orakelstätte des Lichtgottes Apollon, die im Altertum als Zentrum der Welt galt. Sie sehen die heilige Straße, den Tempel, das Theater, das Athener Schatzhaus, das Stadion und das Museum. Die anschließende Fahrt führt Sie in Ihr 4-Sterne-Hotel an den Golf von Korinth, wo Sie die nächsten vier Nächte wohnen werden.

6. Tag: Mykene – Nauplia – Epidaurus

Tagesausflug nach Mykene mit Besichtigung der Burganlage, des Löwentors und der Königsgräber. Anschließend Weiterfahrt zum kleinen reizvollen Hafenstädtchen Nauplia, der ersten Hauptstadt des modernen Griechenlands. Genießen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt mit ihren vielen alten malerischen Häusern. Die darauffolgende Fahrt führt Sie quer durch die Halbinsel, vorbei an Weinbergen und Olivenbäumen nach Epidaurus. Hier besuchen Sie das für seine außergewöhnliche Akustik bekannte Amphitheater. Nördlich des Theaters erstreckt sich das Gelände des Heiligtums, das dem Gott der Heilkunst, Asklepios, geweiht war. Im Museum präsentieren sich Funde aus dem Ausgrabungsfeld. Rückfahrt entlang der schönen Küstenstraße zu einer typisch griechischen Taverne, wo für Sie das Abendessen vorbereitet ist.

7. Tag: Athen mit Akropolis

Am Vormittag entdecken Sie die griechische Hauptstadt Athen. Umgeben von mehreren bis zu 1.400 m hohen Bergen, übt die Stadt auf den Besucher eine besondere Faszination aus. Interessante Eindrücke erhalten Sie bei einer Stadtrundfahrt. Beim anschließenden Besuch der Akropolis sehen Sie die Propyläen, den Parthenon-Tempel und das Erechtheion. Danach Besuch des Akropolismuseums. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Genießen Sie z. B. griechisches Flair bei einem Spaziergang durch die malerische Altstadt Plaka mit ihren vielen Tavernen und Souvenirgeschäften.

8. Tag: Freizeit oder Altkorinth mit Kanal von Korinth

Nutzen Sie den heutigen Tag, um sich in Ihrem Hotel von den bisherigen Eindrücken zu erholen. Fakultativ dazu bieten wir Ihnen einen Ausflug nach Altkorinth an, einst wichtigste Hafen- und Handelsstadt. Über ihr erhebt sich der wuchtige Felskegel mit der Burgbefestigung – Akrokorinth. An den Befestigungsbauten lässt sich die wechselvolle Geschichte der Stadt und dieser größten und ältesten Burg auf dem Peloponnes ablesen. Sie besichtigen die Agora, die Lechaion-Straße, die Peirene-Quelle und den dorischen Apollontempel. Danach haben Sie die Möglichkeit mit dem Boot durch den ca. 6 km langen und ca. 23 m breiten Kanal von Korinth zu fahren.

9. Tag: Voraikos-Schlucht mit Kloster Mega Spileo – Kalavrita

Nach dem Frühstück Fahrt über die Küstenstraße nach Diakofto. Von dort fahren Sie durch die Voraikos-Schlucht und besichtigen das auf dem Weg gelegene Kloster Mega Spileo. Sie erreichen Kalavrita, ein traditionelles Bergdorf aus Steinhäusern, welches über zahlreiche typische Tavernen verfügt. Danach Weiterfahrt nach Patras, wo am Abend die Einschiffung auf die Fähre nach Venedig erfolgt. Abendessen und Übernachtung an Bord.

10. Tag: Seetag

Heute verbringen Sie einen entspannten Tag auf See, um sich von den doch recht anstrengenden vergangenen Tagen zu erholen.

11. Tag: Gardasee – Südtirol

Nach dem Frühstück an Bord erreichen Sie um 07.00 Uhr Fusina in der Nähe von Venedig. Ausschiffung und Weiterfahrt vorbei am Gardasee nach Südtirol zu Ihrer letzten Zwischenübernachtung dieser Reise.

12. Tag: Heimreise

Nach erlebnisreichen Tagen müssen Sie leider die Heimreise antreten. Ankunft in Cottbus um 20.00 Uhr.

Ihre Unterkunft

4-Sterne-Hotels und 5-Sterne Alkyon Resort Hotel

Auf der Fähre Ancona – Igoumenitsa bzw. Patras – Venedig wohnen Sie in Doppelinnenkabinen mit DU/WC. Während der Rundreise in Griechenland wohnen Sie in guten 4-Sterne-Hotels in Zimmern mit Bad od. DU/WC, Föhn, TV und Telefon.

Das 5-Sterne Alkyon Resort Hotel, in dem Sie vier Nächte verbringen, befi ndet sich ca. 80 m vom Strand des Korinthischen Golfes entfernt. Bis nach Athen sind es ca. 100 km. Das Resort erstreckt sich auf einem 2,5 ha großen Gelände, auf dem sich 12 Gebäude harmonisch in die üppige Gartenanlage einfügen. Freuen Sie sich auf Restaurant, Bars, Außen- und Innenpool, Whirlpool, Hamam, Sauna, Ruhebereich und Fitnessstudio. Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind mit Bad od. DU/WC, Föhn, TV, Tel., Minibar, Safe, Klimaanlage und Balkon ausgestattet.

Leistungen

  • Fahrt im Premium-Reisebus
  • Tageszeitung am Anreisetag
  • Begrüßungssekt im Bus
  • Reiseleitung
  • örtl., deutsch sprechende Reiseleitung an fünf Tagen
  • 1 Übernachtung im 3-Sterne-Hotel im Raum Verona
  • 3 Übernachtungen auf der Fähre in Doppelinnenkabinen
  • 1 Übernachtung im 4-Sterne-Hotel im Raum Kalambaka
  • 1 Übernachtung im 4-Sterne-Hotel im Raum Arachova
  • 4 Übernachtungen im 5-Sterne Alkyon Resort Hotel in Vrahati
  • 1 Übernachtung im 3-Sterne-Hotel im Raum Sterzing
  • Begrüßungsgetränk im Alkyon Resort
  • 11 x Frühstücksbuffet
  • 11 x Abendessen
  • 1 x Weinprobe im Alkyon Resort
  • Rundreise lt. Ausschreibung
  • Stadtführung in Athen

(Eintrittsgelder nicht im Reisepreis enthalten, Personen ab 65 Jahren erhalten oft Ermäßigungen)

Reisedokumente:

gültiger Personalausweis

Unsere Empfehlungen