Merkliste
03_Asien

Geheimnisvolles Sultanat Oman

Nächster Termin: 10.11. - 17.11.2023 (8 Tage)

Das Land von Sindbad dem Seefahrer ist berühmt für seine bizarre Gebirgswelt, seine fruchtbaren Oasen mit riesigen Dattelpalmen, die jahrhundertealten Lehmfestungen, langen Sandstrände und die große Wüste Wahiba Sands. Eine Nacht in einem Wüstencamp verspricht ein einmaliges Erlebnis und den Zauber von 1001 Nacht. Entdecken Sie mit uns die geheimnisvolle Welt des Oman!

Sultanat Oman

8 Tage
1 möglicher Termin
ab 2.795,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
10.11. - 17.11.2023 (Sultanat Oman)
8 Tage
Doppelzimmer mit DU/WC
Belegung: 2 Personen
2.795,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Visagebühr Oman
15,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
10.11. - 17.11.2023 (Sultanat Oman)
8 Tage
Einzelzimmer mit DU/WC
Belegung: 1 Person
3.093,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Visagebühr Oman
15,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

So reisen Sie

1. Tag: Flug nach Maskat

Fahrt nach Berlin und Flug mit Qatar Airways via Doha nach Maskat.

2. Tag: Maskat kennenlernen

Ankunft in Maskat. Begrüßung durch Ihre örtliche, deutsch sprechende Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Nach dem Zimmerbezug haben Sie erst einmal Zeit, um in Ruhe anzukommen. Am Nachmittag entdecken Sie die Hauptstadt des Omans, die am Fuße des 450 km langen Hadschar- Gebirges am Golf von Oman liegt, während einer Stadtrundfahrt. Dabei sehen Sie das Royal Opera House, den Palast Qasr al-‘Alam, in dem der Sultan seine Staatsgäste empfängt, und lernen so einiges über die Kultur und Tradition des Oman im interessanten Museum Bait Al Zubair kennen. Von dort ist es eine kurze Fahrt zum Mutrah Souk, einem traditionellen orientalischen Basar. Tauchen Sie ein in die belebten Gassen von Maskat und lassen Sie sich von der lebhaften Atmosphäre und dem Duft des Orients verzaubern.

3. Tag: Große Moschee – Festung Nakhl – Quellen von Ain Thowara

Am Morgen besuchen Sie die Große Moschee von Maskat, die zugleich die größte im Oman ist. Eindrucksvoll sind die fünf kunstvoll verzierten Minarette und die leuchtend weißen Sandsteinwände. Die riesigen Gebetshallen bieten Platz für bis zu 20.000 Gläubige. Anschließend geht es in die fruchtbare Batinah-Ebene, 120 km westlich der Hauptstadt, wo die Festung Nakhl malerisch am Nordrand des Hadschar-Gebirges liegt. Besichtigung der Festung und Weiterreise zu den nahe gelegenen heißen Quellen von Ain Thowara.

4. Tag: Jabrin – Bahla – Oase Al Hamra – Nizwa

Heute geht es ins Landesinnere nach Jabrin, Omans schönstem Fort, einem früheren Wohnschloss. Die Rundreise führt Sie weiter nach Bahla, das berühmt ist für große Vorkommen an Tonerde. Dieser Rohstoff wurde für den Bau der ganzen Stadt verwendet. Hier befindet sich auch das größte Lehmfort des Landes, das zugleich UNESCO-Weltkulturerbe ist. Eine bis zu fünf Meter hohe und über zehn Kilometer lange Befestigungsmauer mit zahlreichen eingebauten Wachtürmen umfasst die weitläufigen Dattelgärten und Felder, windet sich durch die Berge am Rand des Wadis und die Tiefen des Flussbetts. Weiter geht es zu einem gemütlichen Spaziergang in die Oase Al Hamra. Der Name Al Hamra deutet bereits auf die Farbe der aus dunkelrotem Lehm erbauten, meist zweistöckigen Häuser hin. Nur in diesem Ort sind diese mehrstöckigen Häuser noch in einem so guten Erhaltungszustand sehen. Anschließend erreichen Sie die alte Hauptstadt Nizwa.

5. Tag: Nizwa – Oase Birkat Al Mauz – Wahiba-Wüste

Nizwa war einst Hauptstadt des Landes und ist noch immer das religiöse Zentrum. Heute ist es einer der meistbesuchten Orte im Oman, denn die historischen Gebäude und das imposante Fort sind immer einen Besuch wert. Für die Bewohner der umliegenden Berge ist der Wochenmarkt nach wie vor ein wichtiges Versorgungszentrum. Jeden Freitag wird v. a. mit Vieh gehandelt und es ist ein spannendes Schauspiel zu sehen, wie um Rinder, Ziegen und Schafe gefeilscht wird. In dem angrenzenden Souk kann man allerlei Leckereien und frische Gewürze erwerben. Aber auch Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch warten hier auf Käufer. Anschließend Weiterfahrt in die idyllische Oase Birkat Al Mauz und Spaziergang entlang des alten Bewässerungssystem Faladsch. In Al Mintrib steigen Sie in Allradfahrzeuge um und fahren in die Wüste Wahiba Sands. Hier verbringen Sie eine Nacht – ein unvergessliches Erlebnis mit einem schmackhaften Barbecue am Abend.

6. Tag: Wadi Bani Khalid – Sur – Riesenschildkröten

Von der eindrucksvollen Wüste Wahiba Sands geht es in das immergrüne Wadi Bani Khalid im Hadschar-Gebirge im nördlichen Oman. Es zählt zu den schönsten und idyllischsten Wadis des Landes. Inmitten einer unwirtlichen Gebirgswüste erfreut kristallklares Wasser an palmenbestandenen Ufern das ganze Jahr über seine Besucher. Spaziergang durch das Wadi. Anschließend Weiterfahrt in die schöne Stadt Sur, die einst Ausgangspunkt für die Schifffahrt nach Sansibar/ Ostafrika war. Nach dem Abendessen Fahrt nach Ras al-Dschinz zum Schildkrötenreservat. Unter fachkundiger Leitung sehen Sie mit etwas Glück die Riesenschildkröten bei der Eiablage.

7. Tag: Sur – Wadi Tiwi – Bimmah Sinkhole – Maskat

Nach dem Frühstück lernen Sie die sympathische Küstenstadt Sur auf einer Rundfahrt kennen und schauen den Arbeitern in der Dhow-Werft über die Schulter. Atmen Sie die frische Seeluft während einer Bootsfahrt in Sur und genießen Sie später einen kleinen Spaziergang durch das idyllische Wadi Tiwi. Unterwegs machen Sie einen Stopp beim eindrucksvollen Bimmah Sinkhole, eine frühere Höhle, deren Decke eingestürzt ist, wodurch ein tiefes Loch im Kalksteinplateau entstanden ist. Das türkisblaue Wasser wird auch gerne von Einheimischen für ein erfrischendes Bad genutzt. Danach Weiterfahrt nach Maskat.

8. Tag: Heimreise

Sehr zeitiger Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Qatar Airways via Doha nach Berlin. Nach Ihrer Landung gegen Mittag erwartet Sie Ihr Reisebus, der Sie zu den gebuchten Ausstiegsorten bringt.

Leistungen

  • Fahrt Cottbus – Berlin – Cottbus
  • Flug Berlin – Doha – Maskat – Doha – Berlin mit Qatar Airways
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • RCC-Reisebegleitung ab 20 Pers.
  • örtl., deutsch sprechende Reiseleitung
  • 6 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels
  • 1 Übernachtung in einem Wüstencamp (privates Zelt mit Bett)
  • 6 x Frühstück
  • 1 x Frühstückspaket am Abreisetag
  • 5 x Abendessen
  • 1 x Barbecue in der Wüste
  • Fahrt mit Allradfahrzeugen in die Wüste
  • Rundreise & Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Informationsmaterial & Reiseführer
  • Informationsabend vor der Reise in Cottbus

Nicht im Preis enthalten:

  • weitere Eintritte, pers. Ausgaben & Versicherungen, Trinkgelder, Getränke
  • Visagebühr € 15,- (wird durch den RCC besorgt)

Reisedokumente:

  • Reisepass, der nach Reiseende noch 6 Monate gültig sein muss.
  • Auslandskrankenversicherung nötig!
8 Tage ab 2.795,00 €
Doppelzimmer mit DU/WC
Jetzt Buchen

Unsere Empfehlungen