Merkliste
Tschechien

Der Süden Böhmens - Geschichte an Moldau & Maltsch

Nächster Termin: 22.04. - 25.04.2021 (4 Tage)

Erleben Sie auf dieser Kurzreise die Region um die größte Stadt Südböhmens, Budweis. Kosten Sie vom bekannten Budweiser Bier und lassen Sie sich von den Schlössern und Burganlagen in ferne Zeiten zurückversetzen.

Hotel Budweis

4 Tage
2 mögliche Termine
ab 448,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
22.04. - 25.04.2021 (Der Süden Böhmens - Geschichte an der Moldau)
4 Tage
Doppelzimmer DU/WC, LA
Belegung: 2 Personen
448,00 €
22.04. - 25.04.2021 (Der Süden Böhmens - Geschichte an der Moldau)
4 Tage
Einzelzimmer mit DU/WC, LA
Belegung: 1 Person
517,00 €
01.07. - 04.07.2021 (Der Süden Böhmens - Geschichte an der Moldau)
4 Tage
Doppelzimmer DU/WC, LA
Belegung: 2 Personen
466,00 €
01.07. - 04.07.2021 (Der Süden Böhmens - Geschichte an der Moldau)
4 Tage
Einzelzimmer mit DU/WC, LA
Belegung: 1 Person
535,00 €

So reisen Sie

1. Tag: Schloss Frauenberg

Abfahrt in Cottbus um 06.00 Uhr. Am Nachmittag erreichen Sie das nördlich von Budweis gelegene Schloss Frauenberg, welches Sie auf einer Führung kennenlernen. Die ursprünglich im 13. Jh. erbaute Burg entwickelte sich nach zahlreichen Umbauarbeiten im 19. Jh. zu einem romantischen Schloss. Danach geht es weiter zum Hotel, Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Budweis & Bier

Heute lernen Sie die Stadt an der Kreuzung zwischen Moldau und Maltsch bei einem Stadtrundgang kennen. Dabei sehen Sie die wichtigsten stadtgeschichtlichen Bauten wie z. B. das barocke Rathaus oder den Schwarzen Turm. Anschließend erfahren Sie in der Budweiser Budvar Brauerei wie das bekannte Bier mittels ausgeklügeltem Mix aus alter Tradition und neuen Technologien gebraut wird, welches später in über 70 Länder exportiert wird.

3. Tag: Krumau – Lipno-Stausee

Die Moldau schlängelt sich durch das Städtchen Krumau, welches mit seinem historischen Stadtkern seit 1992 auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste steht. Bei einem Stadtrundgang entdecken Sie das Schloss Ceský Krumlov, welches aufgrund seiner Architektur zu den wichtigsten Baudenkmälern Mitteleuropas zählt, oder die Mantelbrücke u.v.a.m., um danach den Lipno-Stausee, der als der flächenmäßig größte Stausee Tschechiens gilt, aus der Luft und vom Wasser aus zu erleben.

4. Tag: Trebon – Heimreise

Bevor es heute in Richtung Heimat geht, wird noch ein Schlenker gefahren, um den Ort Trebon zu erkunden. Die Schlossanlage, bestehend zunächst aus einem Kloster, entwickelte sich über eine Burg hin zu einem Renaissance-Schloss und liegt inmitten einer grünen Teichlandschaft. Heimreise und Ankunft in Cottbus um 20.00 Uhr.

Ihre Unterkunft

4-Sterne-Hotel Budweis

Das 4-Sterne-Hotel Budweis liegt malerisch, mit nur wenigen Gehminuten von der Kreuzung zwischen Moldau und Maltsch entfernt, im Zentrum von Budweis. Bis zum Marktplatz sind es gerade einmal 400 m. Die elegant eingerichteten Zimmer sind mit Bad od. DU/WC, Föhn, TV, Tel., Kaffee-/ Teezubereiter, Minibar und Safe ausgestattet. Zum Hotel gehören Restaurant, Café, Lift und Terrasse.

Reisecode: 9MOL21

Leistungen

  • Fahrt im Premium-Reisebus
  • Tageszeitung am Anreisetag
  • Begrüßungssekt im Bus
  • Reiseleitung
  • 3 Übernachtungen im
  • 4-Sterne-Hotel Budweis
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen (Buffet)
  • Eintritt & Führung im Schloss Frauenberg
  • Stadtrundgang in Budweis
  • Brauereiführung in Budweis
  • Stadtrundgang in Krumau
  • Schifffahrt auf dem Lipno-Stausee
  • Besuch Baumwipfelpfad Lipno (inkl. Eintritt)
  • Fahrt nach Trebon
  • Fremdenverkehrsabgabe

(weitere Eintritte nicht im Reisepreis enthalten)

4 Tage ab 448,00 €
Doppelzimmer DU/WC, LA
Jetzt Buchen

Unsere Empfehlungen