Merkliste
Deutschland

Advent im Vogtland & im Erzgebirge

Nächster Termin: 07.12. - 10.12.2020 (4 Tage)

Wenn die Tage kürzer werden und es draußen immer kälter wird, ist Weihnachten nicht mehr weit. Begleiten Sie uns zu dieser Zeit auf eine besinnliche Adventsreise ins Vogtland und ins Weihnachtsland Erzgebirge. Hier erwarten Sie u. a. traditionelles Handwerk, moderne Architektur und charmante Städte mit liebevoll geschmückten Häusern.

Hotel Falkenstein

4 Tage
1 möglicher Termin
ab 328,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
07.12. - 10.12.2020 (Advent im Vogtland & Erzgebirge)
4 Tage
Doppelzimmer mit DU/WC, HP
Belegung: 2 Personen
328,00 €
07.12. - 10.12.2020 (Advent im Vogtland & Erzgebirge)
4 Tage
Einzelzimmer mit DU/WC, HP
Belegung: 1 Person
373,00 €

SO REISEN SIE

1. Tag: Spielzeugdorf Seiffen
Abfahrt in Cottbus um 08.00 Uhr. Unterwegs besuchen Sie das Spielzeugdorf Seiffen. In einer Schauwerkstatt beobachten Sie während einer Führung die Arbeit an der Erzgebirgischen Volkskunst mit traditionellen Handwerkstechniken und erleben dabei die Entstehung der typisch erzgebirgischen Figuren, wie Nussknacker oder Räuchermännchen. Danach Weiterfahrt durch das vorweihnachtliche Erzgebirge. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in Falkenstein. Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Vogtland Arena –Oberwiesenthal
Am Vormittag entdecken Sie das Räucherkerzenland in Crottendorf. Hier erleben Sie Tradition und Handwerk hautnah, z. B. können Sie in den Kreativwerkstätten Räucherkerzen selbst herstellen, durch die 15 m hohe

Räucherkerze des Museums streifen, im Marktbereich nach einem kleinen Souvenir stöbern oder einfach im Café verweilen. Anschließend fahren Sie durch das wunderschöne Erzgebirge nach Oberwiesenthal, wo Sie den Nach mittag nach eigenem Belieben gestalten können. Erkunden Sie z. B. das Zentrum der höchstgelegenen Stadt Deutschlands, probieren Sie ein Stück der berühmten Fichtelbergtorte oder fahren Sie mit der Schwebebahn auf den 1.215 m hohen Fichtelberg.


3. Tag: Musikinstrumente - Kurstadt Bad Elster
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Vogtlandrundfahrt. Erster Halt ist in Markneukirchen. Hier, im Musikwinkel, besuchen Sie die Erlebniswerkstatt Musikinstrumentenbau. Erfahren Sie von einem professionellen Instrumentenbaumeister viel Wissenswertes über das vogtländische Handwerk und versuchen Sie sich selbst beim Hobeln der Geigendecke. Anschließend Weiterfahrt in die Kultur- und Festspielstadt Bad Elster. Das mondäne Flair der Gründerzeit bekommen Sie während einer historischen Stadtführung zu spüren. Besonders sehenswert sind hier das Königliche Kurhaus, das historische Albert Bad und das berühmte König Albert Theater, eines der prachtvollsten Hoftheater überhaupt. Auch den über 160-jährigen historischen Kurpark mit seinen Promenadenwegen lernen Sie dabei kennen.

4. Tag: Annaberg-Buchholz – Heimreise
Bevor Sie heute die Heimreise antreten, besuchen Sie das beliebteste Ausflugsziel im Vogtland – die Vogtland Arena. Seit 2006 gibt es hier eine der modernsten Skisprungschanzen Europas. Die Erlebnisbahn „WieLi“ bringt Sie bequem zum Schanzenturm. Sie werden begeistert sein vom eindrucksvollen Panoramablick. Am Nachmittag treten Sie die Heimreise an und erreichen Cottbus um 18.00 Uhr.

Ihre Unterkunft

Reisecode: ADVE20

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Reiseleitung
  • 3 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel Falkenstein in Falkenstein
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen (Buffet)
  • 1 x musikalischer Adventsabend mit Liedern & Geschichten zur Weihnachtszeit
  • Eintritt & Führung in einer Schauwerkstatt in Seiffen
  • Eintritt & Führung in der Vogtland Arena
  • Erzgebirgsrundfahrt mit Aufenthalt in Oberwiesenthal
  • Vogtlandrundfahrt mit Aufenthalt in Markneukirchen
  • Eintritt & Führung in der Erlebniswerkstatt Musikinstrumentenbau
  • Stadtführung in Bad Elster
  • Fahrt nach Crottendorf mit Besuch des Räucherkerzenlandes
  • Fremdenverkehrsabgabe

(weitere Eintritte nicht im Reisepreis enthalten)

4 Tage ab 328,00 €
Doppelzimmer mit DU/WC, HP
Jetzt Buchen

Unsere Empfehlungen